Archive for the 'Ökodiktatur' Category

Windrad-Liste B-W: Rottweil 19

27. April 2017

Kreis Rottweil. 563 Windradanlagen im Land in Betrieb, 1031 MW installierte Leistung im Jahr 2016 (aber bloß, falls es luftet, sonst 0). Hier eine zufällig gefundene Kreis-Liste: Den Rest des Beitrags lesen »

Zweite Bürgerinitiative am Plettenberg

21. April 2017

Region Rottweil. Ein paar Dotternhausener gründen schon die zweite Bürgerinitiative gegen Holcim auf dem Plettenberg. Es geht wieder um 250 Meter. Warum sich soviel Arbeit machen. Sagt doch gleich, was euer wahres Endziel ist: Das Zementwerk muss weg! Habe ich schon vor zwei Jahren prophezeit.

Klimaschutz wirkt – Schnee, Glatteis

19. April 2017

Kreis Rottweil. Null Grad. Ich habe es bisher nicht geglaubt, aber der Klimaschutz wirkt. Mit Solar- und Windenergie, mit der totalen Vernichtung von allem CO2 haben die Grünen unter ihrer Führerin Merkel es geschafft, dass wir Mitte April Schnee und Glatteis haben. Fortsetzung folgt! Mit noch mehr Windmühlen sinkt das Thermometer wie berechnet tiefer und tiefer, dass wir auch an Pfingsten Ski fahren können. Einfach geil, wenn es bald das ganze Jahr schneit!

Reineke Fuchs spaziert durch VS

13. April 2017

Region Rottweil. Der Fuchs geht um in VS. Manche Bambi-Seelen füttern ihn sogar trotz Verbot – Fuchsbandwurm egal! Und dann steht da noch eine Frechheit im menschenfeindlichen Tierschutzgesetz: Den Rest des Beitrags lesen »

Lea Prentl, Klasse 8b Maximilian-Kolbe-Schule, weiß Bescheid beim Klimawandel

11. April 2017

Rottweil. Der Klimawandel wird immer präsenter, auch bei uns, als lange Hitzeperioden und mit starken Regenfällen. In einigen Jahren werden sich die Pole so erhitzen, dass die Meeresspiegel immer höher ansteigen werden. Den Rest des Beitrags lesen »

Balingen wird Umweltzone – auch B27!

31. März 2017

Region Rottweil. Ab morgen wird ganz Balingen Umweltzone, auch die B27 Richtung Tübingen. 5777 im Zollernalbkreis gemeldete Fahrzeuge haben keine grüne Plakette und sind danach verboten. Auswärtige natürlich auch. Die verlogenen Werte gemessen hat das Regierungspräsidium im Januar bei Windstille. Die Stadt Balingen ist dagegen, die Bürger sind sauer. Ohne die Grünen hätte es „diesen Mischd“ nicht gegeben, heißt es. Den Rest des Beitrags lesen »

Die Gauner der Deutschen Umwelthilfe (DUH)

30. März 2017

Region Rottweil. Keine Abendschau vergeht, ohne dass die Lügenglotze nicht einen Beitrag über die Deutsche Umwelthilfe (DUH) sendet, die wieder heldenhaft eine Diesel-Sauerei  aufgedeckt habe. Hört sich doch gut an, die tapferen kleinen Umweltschützer gegen die riesige Autoindustrie, die von Stuttgart aus die ganze Welt vergiftet. (Gestern ging es gegen Daimler!) Die Wahrheit sieht anders aus: diese Umweltschützer sind kriminelle Ganoven, die hauptsächlich von Erpressung leben, aber von Grünen und Dummen, was dasselbe ist, unterstützt werden. Den Rest des Beitrags lesen »

EnBW macht 1,8 Milliarden Euro Verlust – Keine Dividende für Kreis Rottweil

29. März 2017

Kreis Rottweil. Dank der irrsinnigen, nicht funtionierenden „Energiewende“ von Merkel & Co schrieb die EnBW, die auch dem Kreis Rottweil gehört, einen Verlust für 2016 von 1,8 Milliarden Euro und zahlt uns keine Dividende. Außerdem sollen die mehr als 20.000 Mitarbeiter für die nächsten Jahre auf 6,3 Prozent ihres Einkommens verzichten. Berichtet die Rottweiler Lügenpresse darüber? Nein! Den Rest des Beitrags lesen »

Die grünen Rottweiler Windbeutel

28. März 2017

Rottweil. Die Aufgeblasenheit der Rottweiler Grünen ist zwar lachhaft, aber die Ortsblätter spielen mit! Ein Beispiel! Vor vier Tagen durften wir gnädigst lesen – die Journaille zitierte den Kokolores in voller Länge-, die Grünen hätten beschlossen, Rottweil sei eine „Rad-Kulturstadt“. Und diese Sitzung sei so bedeutend gewesen, dass das ebenfalls grüne „Forum für Rottweil“ sogar „eigens seine Sitzung sausen“ ließ. Eine einmalige Sensation. Dazu das obige Foto! Vorne die Neukircher Gekle-Maier, der Zepfenhaner Baumann,  hinten gut als Graukopf sichtbar der Gottfried. Und der wird jetzt drei Tage später mit neuer Identität schon wieder risaikelt. Nun dürfen wir „gerüstet in den Frühling radeln“ und lesen: Den Rest des Beitrags lesen »

Weg frei! B-W wird solar zugepflastert!

27. März 2017

Rottweil / Grüne Idioten. Der grünversiffte Minister Untersteller freut sich. Jetzt kann er Hunderte von Hektar Äcker und Wiesen großflächig solar zupflastern und verschandeln. Der Weg ist frei!. Insgesamt rund 900.000 Hektar werden durch eine neue Verordnung grundsätzlich für Freiflächenphotovoltaik geöffnet. Das sind etwa zwei Drittel der landwirtschaftlichen Nutzfläche in Baden-Württemberg. Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller: Den Rest des Beitrags lesen »

Grüner Kokolores: „Rad-Kulturstadt“

24. März 2017

Rottweil. Die aufgeblasenen Ortsgrünen hatten eine Sitzung. Sie wollen einen autofreien Sonntag in der „Rad-Kulturstadt Rottweil“. Nur plumpe Agitation mit lächerlichen Fake News. Das Agenda Agitprop-Kino sei vorbei gekommen, also sie selbst. Der VCD, der Verkehrsclub Deutschland, war auch da. Ein grüner Hansel also aus einem „ökologischen“ Gurkenverein mit total 50.000 Mitgliedern – zum Vergleich, der ADAC hat 19 Millionen. Das Forum für Rottweil sei auch vorbei gekommen. Haha! Alles plumpste Demagogie!   Den Rest des Beitrags lesen »

Flugzeug auf AKW und andere Atomlügen

18. März 2017

Rottweil / Fukushima. Nachdem letzthin ein indisches Flugzeug mit wackligem Funkkontakt über die EEG-Bananenrepublik Deutschland flog, räumten sie propagandistisch sämtliche Kernkraftwerke, um uns angeblich vorsorglich vor Terroristen zu retten. Dabei ging es nur um Anti-Atom-Propaganda. Denn nirgends wäre man sicherer als in der runden, dicken Betonkugel eines KKW. Siehe roter Kreis im Foto! Den Rest des Beitrags lesen »

Landratsamt Rottweil hilft Windrad-Mafia

18. März 2017

Kreis Rottweil. Wer in Deutschland ein Windrad bauen will, darf das. Auch im Kreis Rottweil. Auch in Sulz und Umgebung. Jeder geldgeile Investor  kommt zum Zug, das Landratsamt Rottweil und die Gemeinden genehmigen, der Rest blecht. Es gibt keinen Plan, wo Windräder fehlen und wo es schon längst zuviel ist, es herrscht der Wilde Westen. Den Rest des Beitrags lesen »

Agnieszka Brugger – grünes Blabla im Bote

16. März 2017

Kreis Rottweil. Gerade war eine Agniezka Brugger von den Grünen im Kreis und faselte was über Bundeswehr und G3 daher. Der Bote widmet ihr heute zwei lange Artikel. Warum? Weil die 32-jährige gebürtige Polin seit 2004, also seit 13 Jahren, studiert und immer noch kein Examen und absolut nix gelernt hat, außer grünes Stroh dreschen im Bundestag? Bei den Grünen durchaus üblich! Den Rest des Beitrags lesen »