Archive for the 'Ökodiktatur' Category

Auch Tausende bei General Electric arbeitslos wegen der beschissenen Energiewende

10. Dezember 2017

Rottweil /CO2-Schwindel. Nach Siemens kündigt auch General Electric tausende von Jobs und schließt Werke wegen der verlogenen und verkorksten „Energiewende“. Massive Kürzungen in der Kraftwerkssparte sind die Folge. Weltweit will das Unternehmen rund 12.000 Stellen abbauen, davon 1600 an den deutschen Standorten Mannheim, Stuttgart, Berlin, Mönchengladbach und Kassel. Und wie bei Siemens lügen sich Politiker und Gewerkschafter die Hucke voll, dass sie nicht schuld seien, dabei sitzen sie schon lange jedem grünen Humbug auf. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Bad Dürrheim: Solaranlage pleite?

7. Dezember 2017

Region Rottweil / VS. Die Kurstadt Bad Dürrheim ist Ökopionier. 2011 erstellte eine windige GmbH namens „PT Erneuerbare Energien“ einen Solarpark (Stierberg I) bei der Autobahn und bot den planschenden Kurgästen bevorzugt Anteile. Jetzt schrammt die Firma angeblich an der Pleite vorbei. Für 100 Euro Anteil soll man noch um die 25 Euro kriegen. Aufstieg und Fall: Den Rest des Beitrags lesen »

Schafe sollen auf Photovoltaikwiese weiden

4. Dezember 2017

Region Rottweil. Es ist ja „nur eine Mähwiese“, die in Niedereschach-Fischbach mit einer 1,5 Hektar großen Photovoltaik-Anlage zugepflastert werden soll. Aber man ist öko-öko, darum ist „Schafbeweidung geplant“. Die Schäflein sollen also zwischen und unter den Kollektoren ‚Mäh‘ schreien. Ach so, darum „Mähwiese“! Diese grün angestrichene Heuchelei kotzt einen nur noch an: Den Rest des Beitrags lesen »

Volle Breitseite der Rottweiler Glyphosat-Experten – Nowack ist auch krebserregend!

2. Dezember 2017

Kreis Rottweil. Heute bringt der Bote eine volle Breitseite lang Leserbriefe von Rottweiler Glyphosat-Experten – einer ist vernünftig, der Rest grüne Propaganda. Monsanto, Schmetterlinge, Krebs… Zuerst der Alt-OB Engeser, bei dem als schnittigem Sportwagen- und SUV-Fahrer Wiesen und Äcker verschwimmen: Den Rest des Beitrags lesen »

Klimawandel Villingendorf ja, Trossingen nein

1. Dezember 2017

Kreis Rottweil / TUT. Revierleiter Olaf Berthold aus dem Villigendorfer Forst meldet heute klar: „Der Klimawandel kommt nicht, er ist bereits da“. Es staubt im Wald, die Bäume sind trocken. Gleichfalls heute meldet aber der Leiter des Kreisforstamtes, Dr. Frieder Dinkelaker, aus Trossingen einen sehr guten Zustand des Forsts. Es staubt dort nicht. Wie kann das bloß sein? Klimawandel in Villingendorf, aber in Trossingen nicht? Den Rest des Beitrags lesen »

Glyphosat in EU o.k., in Rottweil k.o.

28. November 2017

Rottweil / Grünistan. Christian Schmidt (CSU), amtierender Landwirtschaftsminister der kommissarischen Merkel-Regierung, stimmte in Brüssel für weitere fünf Jahre Glyphosat (bravo!) – und hier rotiert die grüne Ökomafia und die Fidschi-SPD.  Gro-K.O. hört man jetzt. Aber der Rottweiler Gemeinderat ist schon vor zwei Jahren demütig vor den Grünen eingeknickt und hat Glyphosat ohne den Hauch einer Ahnung verboten. Die Stadtgärtner müssen sich seither beim Unkrautjäten wieder bücken. Zur Erinnerung: Den Rest des Beitrags lesen »

Stefan Teufel (CDU) Bettvorleger von Grün

27. November 2017

Kreis Rottweil. Stefan Teufel, unser CDU-Landtagsabgeordneter, „kämpft“ zusammen mit Kreis-Grünen wie Nowack, Sonja Rajsp und den unseriösen Krakeelern von Campact für Schnaken und gegen Glyphosat. Sie sitzen schon harmonisch in seinem Büro. Ekelhaft, diese Schleimerei! Den Rest des Beitrags lesen »

Grüne Parteichefin hat einen Vogel

26. November 2017

Region Rottweil / Grünistan. Auf dem grünen Parteitag gestern sagte Chefin Katrin Göring-Eckardt, die einst ein paar Semester Theologie studiert hat – sonst nix: „Wir wollen, dass in den nächsten vier Jahren jede Biene und jeder Schmetterling und jeder Vogel in diesem Land weiß: Wir werden uns weiter für sie einsetzen.“ Alle, die diese Partei wählen, haben einen Vogel! Den Rest des Beitrags lesen »

Milchmädchen im Deißlinger Gemeinderat

23. November 2017

Kreis Rottweil. Deißlingen hat gerade viel Geld und will schnellstens giftige LED-Funzeln installieren. Lest mal die Milchmädchen-Rechnung: Den Rest des Beitrags lesen »

Volker Hitzler: Wacht auf, Jamaika-Michel!

22. November 2017

Kreis Rottweil. Die Leserbriefe im Bote sagen das haarscharfe Gegenteil von dem, was die linksgrün versiffte Presse und die perverse Einheitspartei CDU/CSU/GRÜN gern hätten – die umarmen und knutschen sich jetzt schon öffentlich! Das Volk will Neuwahlen und keinen Jamaika-Horror. Volker Hitzler aus Aistaig (Heizungsbau) schreibt: Den Rest des Beitrags lesen »

0,0004712 Prozent des CO2 aus Germany

17. November 2017

Rottweil / Grünidiotistan. Nur 0,038 Prozent CO2 sind in der Atmosphäre; davon produziert die Natur 96 Prozent, den Rest der Mensch, also bloß vier Prozent. Vier Prozent von 0,038 Prozent sind also 0,00152 Prozent menschengemacht. Deutschlands Anteil daran sind 3,1 Prozent. Ergibt 0,0004712 Prozent von uns gemachtes CO2 aus Germany. Und der Kreis Rottweil? Den Rest des Beitrags lesen »

Sonja Rajsp war CO2-schädlich in Bonn

12. November 2017

Kreis Rottweil. Auch die grüne Sonja Rajsp aus Lauterbach war klimaschädlich auf der Antikohle-Demo vor einer Woche in Bonn mit 4 Erwachsenen und zwei grün mißbrauchten Kindern. Natürlich vertritt sie sämtliche öko Lügen: Den Rest des Beitrags lesen »

Endlich: Mahle sagt ein bisschen was

11. November 2017

Rottweil / Mahle-Standort. Ein Jahr nachdem das Rottweil Blog den Kolbenhersteller Mahle gewarnt hat, er soll mal sein Maul bei der grünen Diesel-Hetze aufmachen, merkt diese schnarchende Firma endlich, dass man bei Elektro-Autos keine Kolben braucht: Den Rest des Beitrags lesen »

Fidschis befehlen Jamaika Schluss mit Kohle!

5. November 2017

Rottweil / Grünidiotistan. Ab Morgen sind die Top-Idioten des Erdkreises in Bonn zu einem Welt-Klimagipfel versammelt. Vorsitz Fidschi. Gestern bei einem grünen Aufmarsch befahlen uns CO2-schädlich eingeflogene Fidschis gleich das Aus für die Kohle! Die Südsee und alle Entwicklungsländer sind vorn rum voll für Klimaschutz, denn die damische Merkel und ihre wahnsinnige Regierung (z.B. SPD-Lesbe Hendricks) haben ihnen in Paris Hunderte Milliarden Euro zum Verjubeln vertraglich zugesagt! Tun dafür müssen sie nix: Den Rest des Beitrags lesen »