Archive for the 'Parteien' Category

Was ist von der CDU im Wahlkreis übrig?

25. Juni 2017

Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen. Altersprobleme. Die Knochen werden morsch. Das Gedächtnis lässt nach. Bald wird sich niemand mehr erinnern, was CDU einst war. Ab und zu macht die übriggebliebene Abteilung Alten- und Pflegeheim noch Meldung. Den Rest des Beitrags lesen »

Totengräber der Deutschen Mark: Helmut Kohl nur privat im Kreis Rottweil

18. Juni 2017

Wahlkreis Rottweil. Helmut Kohl hat den treuen CDU-Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen nie offiziell besucht, er war nur privat auf dem Bauernhof von Kauders Vorgänger Franz Sauter in Epfendorf, der im Bundestag am 9. November 1989 als einer der ersten das Deutschlandlied anstimmte, während die SPD sich weitgehend das Maul zuhielt und man die kommunistische SED (heute Die Linke) mit Mistgabeln aus Rottweil vertrieben hätte. Helmut Kohls Politik hat uns übrigens fast nur geschadet! Der etwas andere Nachruf: Den Rest des Beitrags lesen »

Grüne Dödel für „Rad-Kulturstadt Rottweil“

3. Juni 2017

Rottweil. Diese paar wenigen angegrauten grünen Dödel, die so kindisch aus ihrer eleganten Biowäsche  gucken, fordern eine „Rad-Kulturstadt Rottweil“. In Wahrheit befördern grüne Wühlmäuse überall den Niedergang Deutschlands. Genau das sieht man bereits in Stuttgart! Den Rest des Beitrags lesen »

Protest: Loser-Partei SPD nicht auf Foto

2. Juni 2017

Kreis Rottweil. Mirko Witkowski, der linkspopulistische Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Schramberg, regt sich auf, dass die Landtagsabgeordneten für den Kreis Rottweil,  Emil Sänze (AfD), Teufel (CDU) und Aden (FDP) zusammen für den Kripo-Standort Rottweil geworben haben und auf einem Foto sind. Die Loser-Partei SPD soll sich bloß nicht aufblasen. Laufend klauen sie alles aus dem AfD-Programm, aber wenn es die AfD sagt, soll es schlecht sein? Den Rest des Beitrags lesen »

Gesellenprüfung: Maler und Lackierer sollen AfD Verfassungswidrigkeit nachweisen

31. Mai 2017

Rottweil. Was für eine demokratische  Schimäre Schindmähre, unser Bundesland. In allen Schulen wird schon lange präfaschistisch auf Befehl der grünrotschwarzgelb Herrschenden gegen die AFD gehetzt. Jetzt mussten Maler und Lackierer in der Gesellenprüfung anhand eines Islam-kriecherischen Zeitungsartikels die Verfassungswidrigkeit der AfD nachweisen. Unglaublich: Den Rest des Beitrags lesen »

Schäuble (CDU): Moslems Chance für uns!

25. Mai 2017

Rottweil / Stuttgart / CDU-Irrenanstalt. Zeitgleich zum blutrünstigen islamischen Terror in Manchester, wo wieder ein Mohammedaner –  es sind immer Mohammedaner – 22 Unschuldige tödlich zerfetzte und 50 weitere zum Teil schwerstens verletzte, verkündete der abartige deutsche Finanzminister Wolfgang  Schäuble, CDU, also ein „Christdemokrat“, der Islam sei eine „Chance für uns“.  Den Rest des Beitrags lesen »

Heute Saarwahl – es geht los!

26. März 2017

Rottweil / Wahljahr. Heute ist Landtagswahl im Saarland. Die Prognosen für die AfD sind um die 6,5 Prozent. Haben Systempresse und Umfrageinstitute recht? Auch ob der heilige Martin so ein Zugpferd ist, wird sich weisen. Grüne und FDP dümpeln unter 5 Prozent. Hoffentlich! Und die Kommunisten sind stark! Oh jerum! Den Rest des Beitrags lesen »

Merkel und Kauder täuschen uns in Serie

13. März 2017

Rottweil / Ferkelrepublik. Die abgewirtschaftete CDU Südbaden hat die Kandidaten für die Landesliste nominiert, darunter die alten Volksverdummer Schäuble und Kauder. Ein Programm (guck Bote) haben sie nicht, außer uns weiter frech  mit „Rechtsstaat“ anzulullen. Stimmt es, Kauder, dass deine hinterhältige, verantwortungslose Chefin dem Erdogan im Rahmen des „Flüchtlingsdeals“ versprochen hat, der Türkei pro Jahr 250.000 Asylanten abzunehmen, wenn er den Rest in Lagern einsperrt? Den Rest des Beitrags lesen »

Dr. Aden als Stimmvieh „stolz und gerührt“

14. Februar 2017

Rottweil. Dr. Gerhard Aden (FDP) ist „stolz“ und „gerührt“. Er durfte als ergebener Knecht an der abgekarteten Wahl des Grüßgottaugusts Steinmeier teilnehmen. Ein pseudodemokratisches Trauerspiel. Reserveoffizier Dr. Aden war früher öfters ein tapferer Abweichler. Jetzt kann man ihn vergessen. Ein Buffet in Berlin für das Stimmvieh hat gelangt. Guck da!

Max Burger will Sulz gegen AfD beflaggen

8. Februar 2017

Kreis Rottweil. Sulz soll nach der Idee des Hauptgefreiten zur See der Reserve, Max Burger, gegen den AfD-Parteitag mit der Flagge der undemokratischen EUdSSR vollpflastert werden. AfD-Anhänger sollen strammstehen und an die EU denken. So dämlich stellen sich gleichgeschalteten Linkspopulisten Politik vor. Mal sehen was den linken Hetzern und Demokratiefeinden noch einfällt. Hier ihre Sulzer Erklärung: Den Rest des Beitrags lesen »

AfD im Glück: Merkel will Kanzleuse bleiben

20. November 2016

muslima-merkelRottweil / Merkistan. Die AfD kann sich höllisch freuen: Merkel, die fürchterlichste  Kanzlerin seit 1949, tritt nochmals zur Wahl an. Das wird Angelas Waterloo, egal was die Lügenmedien heute an verlogenen Umfragen veröffentlichen! Überall im Internet, wo freie Meinungsäußerung ist, sind 90 Prozent gegen Merkel!

Stasi-Kauder will nur CDU-Lügen im Internet

20. November 2016

Rottweil. Der Rottweiler Dauer-MdB, Merkels Kettenhund, Volker Kauder (CDU), fordert ab sofort eine strenge Zensur des Internets nach Stasi-Muster. Nur noch die zum Himmel stinkende Propaganda der herrschenden Einheitspartei der Führerin Merkel soll erscheinen. Für andere Meinungen Knast! Den Rest des Beitrags lesen »

Arni, Himmi, AfD und Pol Pot Kretschmann

12. November 2016

Rottweil. Die NRWZ-Schnüffler Arni und Himmi haben neulich die Spur von Reimond Hoffmann, dem neuen Bundestagskandidaten der AfD im Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen, aufgenommen und wollten ihn als unehelichen Sohn von Adolf Hitler und Eva Braun enttarnen. Da Hoffmann erst 29 ist, gelang ihnen das nicht. Man fragt sich aber schon, warum im hiesigen Lumpenjournalismus noch nie geschrieben und erforscht wurde, wie und warum unser regierender grüner Ministerpräsident Kretschmann ein inniger Anhänger der allergrößten Massenmörder aller Zeiten war: der Kommunisten Pol Pot und Mao! Das interessiert die gleichgeschaltete linke Presse nicht! Den Rest des Beitrags lesen »

Dr. Aden (FDP), mehr für AfD oder Antifa?

6. November 2016

Rottweil. Sehr geehrter Herr Dr. Aden! Noch im August haben Sie sich tierisch aufgeregt über die AfD (guck da), die für zwei Fraktionen Geld kriegte. Jetzt zahlt die AfD dieses Geld – es sind lächerliche 180.000 Euro – zurück! Sind Sie nun zufrieden? Und warum sind Sie gegen einen Untersuchungsauschuß, der die Mauscheleien und Kuscheleien der ehemaligen grünroten Stuttgarter Regierung mit den Antifa-Verbrechern angeht? Den Rest des Beitrags lesen »