Archive for the 'Politik' Category

Politik und Autoindustrie? Warum nicht?

8. August 2017

Rottweil / Mittelstand. Warum darf die Politik nicht mit der Autoindustrie sprechen und umgekehrt? Warum darf die Politik nicht mit der ganzen Industrie reden? Warum keine Treffen? Da wird jetzt von der Schmierpresse ein großes Tamtam gemacht. Aber mit den linken Gewerkschaften darf sie immer kungeln? Mehr noch: die Politik ist von roten Gewerkschaftlern und linken Lobbyisten regelrecht verseucht. Das stört keinen! Wer schafft Arbeitsplätze? Die Industrie oder der Verdi-Boss? Wirtschaft und Politik dürfen und müssen sich treffen und können sich absprechen ! Warum nicht?

Was sagt Gröhe zur Fahne, ihr CDUler?

5. August 2017

Rottweil. Bundesgesundheitsminister Gröhe (CDU) war hier auf Wahlkampf. 120 CDUler haben geklatscht. Habt ihr den Gröhe auch gefragt, wie er das fand, als Merkel auf der Wahlparty 2013 angeekelt seine Deutschlandfahne weggeworfen hat (Video)? Genau das war dann auch das Programm dieser skrupellosen Verräterin vier Jahre lang: Deutschland muss weg!

Der Horror: Merkel bleibt bis 2021!

17. Juli 2017

CDU-Wahlkreis Rottweil. Das Grauen, das nur noch der liebe Gott beenden kann. Im ARD-„Sommerinterview“ sagte die Abgebildete: „Ich habe deutlich gemacht, als ich wieder angetreten bin, dass ich für vier Jahre antrete… Ich habe die feste Absicht, das genauso zu machen, wie ich es den Menschen gesagt habe“. Nebenbei: Merkel spricht nur noch von „Menschen“! Deutsche kommen bei dieser gesetzlosen Kreatur nicht mehr vor! Den Rest des Beitrags lesen »

30 Reichsbürger im Kreis Rottweil?

15. Juli 2017

Kreis Rottweil. Die SWR-Lügenglotze will herausgefunden haben, dass im Kreis 30 Reichsbürger leben, darunter 3 mit kleinem Waffenschein. Leider habe ich keine Angst vor denen, sondern vor der größten Verfassungsbrecherin seit 1945, einer Dame namens Angela Merkel, die tut, was sie will, und die restliche Lumpenpolitik und die gleichgeschalteten Lügenmedien fallen ihr nie in den Arm. Als sie 1 Million Asylanten in 1 Jahr nach Germoney hereinspazieren ließ, gab es im Bundestag nicht einmal 1 Minute Diskussion. Demokratie oder Lumperei?

Bote mixt Kreis Rottweil Neonazi zu

5. Juli 2017

Rottweil. Vorgestern brachte der Bote auf der Seite ‚Kreis Rottweil‘ einen halbseitigen Bericht über Ralph-Thomas K., einen „Neonazi durch und durch“. Drunter liest man dann, der sei aus St. Georgen im Schwarzwald-Baar-Kreis und ein Prozess folge am Oberlandesgericht Stuttgart. Frau Cornelia Spitz, was hat der also unter ‚Kreis Rottweil‘ verloren? Sie können jetzt aber gern auf Seite 1 vorn die paar tausend linksradikalen Verbrecher bringen, die in Hamburg beim G20-Gipfel randalieren und die der Bote immer hätschelt und kleinredet.

Polit-Spitzbuben außer Rand und Band

3. Juli 2017

Rottweil / Ferkelstaat. Wir werden nicht nach Recht und Gesetz regiert, sondern von Spitzbuben, die machen, was sie wollen, die alle Gesetze und Verträge brechen, die ihnen nicht passen, Spitzbuben, welche die Demokratie abschaffen und die Freiheit mit Füßen treten. Allein, was in den letzten vier Wochen ablief, geht auf keine Kuhhaut. Eine Aufzählung durcheinander: Den Rest des Beitrags lesen »

Kohl war doch in Rottweil

28. Juni 2017

Rottweil. Der SchwaBo hat herausgefunden, dass Kohl doch hier war. Ja, da war er aber noch niemand. Er war hier nie offiziell als Kanzler oder Ex-Kanzler wie Konrad Adenauer (Stadionhalle), Kurt Georg Kiesinger (mehrmals) und Ludwig Erhard (Friedrichsplatz). Willy Brandt war mal in Schwenningen. Irgendetwas jetzt in Rottweil  nach Kohl zu taufen wäre nur lächerlich.

Was ist von der CDU im Wahlkreis übrig?

25. Juni 2017

Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen. Altersprobleme. Die Knochen werden morsch. Das Gedächtnis lässt nach. Bald wird sich niemand mehr erinnern, was CDU einst war. Ab und zu macht die übriggebliebene Abteilung Alten- und Pflegeheim noch Meldung. Den Rest des Beitrags lesen »

Wann macht Daimler Untertürkheim zu?

22. Juni 2017

Rottweil / Stuttgart. Los geht’s! Für E-Autos werden beim Daimler wenig Leute benötigt, die wenig können müssen, und man kann in der ganzen Welt Teile einkaufen. Das macht sich die Geschäftsleitung zunutze und droht den Mitarbeitern, im Stammwerk neue Jobs fürs E-Auto entweder außerhalb des Tarifvertrags anzusiedeln – oder gar nicht. Jetzt heulen die Einfaltspinsel von den Gewerkschaften. Heute ist Treffen. Den Rest des Beitrags lesen »

Totengräber der Deutschen Mark: Helmut Kohl nur privat im Kreis Rottweil

18. Juni 2017

Wahlkreis Rottweil. Helmut Kohl hat den treuen CDU-Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen nie offiziell besucht, er war nur privat auf dem Bauernhof von Kauders Vorgänger Franz Sauter in Epfendorf, der im Bundestag am 9. November 1989 als einer der ersten das Deutschlandlied anstimmte, während die SPD sich weitgehend das Maul zuhielt und man die kommunistische SED (heute Die Linke) mit Mistgabeln aus Rottweil vertrieben hätte. Helmut Kohls Politik hat uns übrigens fast nur geschadet! Der etwas andere Nachruf: Den Rest des Beitrags lesen »

Nullzins kostet Sparer 436 Milliarden Euro

23. Mai 2017

Rottweil / EU. Die Nullzinspolitik der EU seit 2010 zur Rettung von ausländischen Banken und europäischen Pleitestaaten kostete die deutschen Sparer bisher 436 Milliarden Euro, das sind im Durchschnitt 5317 Euro je Bundesbürger. Schuld daran sind verantwortungslose, deutschfeindliche Politiker wie Merkel, Schäuble & Co, welche jede Gaunerei der Europäischen Zentralbank mitmachen . Den Rest des Beitrags lesen »

Le Pen in Hyères 43,67 Prozent

8. Mai 2017

Rottweil / Hyères. Unsere Partnerstadt hat dem rechten Front National mit Le Pen 43,67 Prozent gegeben, weit über dem französischen Durchschnitt. Das Département Var, wo Hyères liegt, hat sogar mit 49,15% Le Pen gewählt, Macron kriegte dort bloß 50,85 Prozent. Das zur Warnung an unser Rathaus, die Gemeinderäte und den Freundeskreis Hyères, die alle von Frankreich keine Ahnung haben, vor sie wieder deutsche Glückwünsche für die Errettung Europas durch Macron dorthin schicken. Knapp die Hälfte am Mittelmeer wählt und denkt rechts! Den Rest des Beitrags lesen »

Höchststand bei Migranten-Kriminalität: Merkels Schuld amtlich bestätigt

7. Mai 2017

(Dorfschantle) Die Migrantenkriminalität hat nach einem aktuellen Bericht des Gatestone Institute im Jahr 2016 neuen Höchststand erreicht. Ein offizieller Bericht über Straftaten in Deutschland zeigt eine sich schnell verschlechternde Sicherheitslage, die von einem dramatischen Anstieg von Gewaltkriminalität geprägt ist, darunter Morde, Vergewaltigungen und andere sexuelle Überfälle. Der Bericht zeigt einen direkten Zusammenhang zwischen der in Deutschland herrschenden Gesetzlosigkeit und der Entscheidung von Bundeskanzlerin Angela Merkel, mehr als eine Million zumeist männlicher Migranten aus Afrika, Asien und dem Nahen Osten ins Land zu lassen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Bereicherung ohne Ende: An EINEM Tag 3000 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet

6. Mai 2017

(Dorfschantle) Nach Angaben der italienischen Küstenwache wurden allein am gestrigen Freitag, 5. Mai, bei rund 20 Einsätzen ca. 3000 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet. Sie stechen in See, weil sie wissen, dass die Retter bereits auf sie warten. Vermutet wird sogar koordinierende Kommunikation zwischen Schleppern und Rettern. Den Rest des Beitrags lesen »