Archive for the 'Polizei' Category

Freiburg will Muslimabad von den Saudis

19. August 2017

Region Rottweil / Freiburg. Im grünen Freiburg werden sie im ‚Lollo‘ mit jungen nordafrikanischen Mohammedanerinnen besonders aus Frankreich nicht mehr fertig. Immer wieder muss im Lorettobad die Polizei kommen, weil die Muslimas in Unter- und Pluderhosen samt Schleier ins Wasser wollen, ihr Grillzeug und ältere Kinder mitbringen, sich nicht duschen, Rabatz machen, sich mit den einheimischen grünen Schwimmerinnen streiten und was weiß ich. Den Rest des Beitrags lesen »

So funktioniert der Asylbetrüger-Pass-Trick

18. August 2017

Rottweil / Ferkelstaat Germoney. „Flüchtlinge“, die als Asylberechtigte anerkannt sind, erhalten von der Ausländerbehörde einen deutschen Reisepass, wenn sie, was ja fast immer der Fall ist, ihren eigenen irgendwie verloren oder angeblich zurückgelassen haben. Wer vor Fassbomben flieht, so weiß es auch Claudia Roth, denkt nicht an den Pass. Den Rest des Beitrags lesen »

Merkels Verbrecher Tag und Nacht aktiv

15. August 2017

Region Rottweil / Ferkelstaat. Hier kann nicht jeder einzelne Messerstecher, Räuber und Strauchdieb kommentiert werden, aber es soll bloß keiner glauben, in der Region Rottweil sei es ruhig. Auch hier passieren täglich Straftaten und Verbrechen, die zu 90 Prozent auf das Konto von Merkel (CDU) und ihrer verluderten Regierung gehen. Sei es die völlig unkontrollierte Grenze für herumziehende Zigeunerbanden und islamische Terroristen, sei es Asyl für jeden nordafrikanischen Taschendieb und schwarzen Rauschgifthändler, seien es andere Mihigrus mit und ohne nachgeschmissenem deutschen Pass. Eingeborene Schwaben sind es sicher nicht. Ein paar aktuelle Fälle: Den Rest des Beitrags lesen »

Staatsschutz soll her, weil Putin nicht unser Feind ist und die Presse lügt

11. August 2017

Kreis Rottweil. In Sulz gab es Schmierereien: „Putin is not your enemy“ und „Don’t believe in Western media“! Keine Ahnung, wer das an Mauern geschmiert hat, aber die Polizei hat den „Staatsschutz“ informiert. Wer also Putin als Freund und die Presse als Lügner sieht, gefährdet den Staat? Habt ihr sie noch alle? Und wer zwei Millionen gefährliche Asylanten ohne Grenzkontrollen hereinlässt, der ist staatstragend oder wie? Ihr „Staatschützer“ wisst ganz genau, wen ihr einsperren solltet. Tut eure Pflicht!

Schießerei in Konstanzer Disco – zwei Tote

30. Juli 2017

Region Rottweil. Im Konstanzer Grey Club, einer Disco, hat es gegen 4.30 Uhr eine Schießerei gegeben. Es gab zwei Tote, darunter der Angreifer, und mehrere Verletzte. Warten wir mal ab, was sonst noch rauskommt! (Text aktualisiert)

Was die Feuerwehr in Bayern erlebt, wenn ein Asylanten-Kind aus dem Fenster fällt

24. Juli 2017

Rottweil / Breitbrunn. Am Ammersee fiel ein zweijähriges Kind aus dem oberen Fenster eines Asylheims und verletzte sich schwer. Darauf telefonierten mehrere Asylanten gleichzeitig, schwätzten durcheinander, aber keiner konnte Deutsch oder Englisch, so dauerte es eine Weile, bis der Notruf durchblickte. Als die ehrenamtlichen Helfer (Feuerwehr, Rettungssanitäter) eintrafen, wurden sie von den Schwarzafrikanern beschimpft, angefasst und gestoßen. Sie kamen kaum zum Kind durch. Als der Notarzt eintraf, wurde auch er beschimpft und bedrängtDen Rest des Beitrags lesen »

Zigeuner terrorisieren Enzberg

20. Juli 2017

Das kleine Enzberg (4000 Einw.) in der Nähe von Pforzheim wird von Zigeunern terrorisiert. Man hat Willkommen gesagt, und rumänische Zigeuner haben sich eingenistet. Jetzt hat man den Salat: Den Rest des Beitrags lesen »

Organisierte Kriminalität: 2/3 Ausländer

19. Juli 2017

Rottweil / Ferkelanien. Innenminister de Misere (CDU): „Zwei Drittel der Tatverdächtigen in deutschen Organisierte Kriminalität-Verfahren sind Ausländer… Und in fast 80% der Organisierten Kriminalitäts- Ermittlungsverfahren in Deutschland stellen wir eine internationale Tatbegehung fest.“ Den Rest des Beitrags lesen »

Aus für Polizeipräsidium Tuttlingen

11. Juli 2017

Region Rottweil. Tuttlinger Polizeipräsidium entfällt, Kripo in Rottweil soll bleiben. Links: Den Rest des Beitrags lesen »

Polizei am Boden, Justizminister trinkt Sekt

11. Juli 2017

Rottweil / Stuttgart. Auch aus B-W musste die Polizei ins chaotische Hamburg, wo der rote Mob wütete. Stuttgart schickte 1000 Polizisten, 73 davon wurden von linken Verbrechern verletzt. Manche Polizisten waren in Hamburg bis zu 30 Stunden am Stück ohne Schlaf im Dienst, durften sich zwei Stunden auf den nackten Fußboden legen und wurden wieder an die Front geschickt. Derweil feierte Heiko Maas, unser heilloser Zensurminister, mit Sekt den schwulen CSD-Umzug in Köln. Der Ferkelstaat, wie er leibt und lebt! Den Rest des Beitrags lesen »

Grün-OB Palmer will DNA aller Neger

8. Juli 2017

Region Rottweil / Tübingen. Nach der Festnahme eines schwarzen Vergewaltigers in Tübingen hat OB Boris Palmer (Grüne) die Polizei kritisiert. „Nach meiner Meinung hätte schon der erste Bericht einer Zeugin, dass ein junger Schwarzafrikaner versucht hat, sie zu vergewaltigen, gereicht, um DNA-Proben aller schwarzen Asylbewerber in der Stadt zu nehmen“, schrieb Palmer auf Facebook. „Das wären in Tübingen keine 100 Personen gewesen.“ Den Rest des Beitrags lesen »

G20: rote Verbrecher randalieren in HH

7. Juli 2017

Rottweil / Hamburg. Wenn bei uns im Schwarzwald oder auf der Alb zweieinhalb Rechtsradikale hinter einem Eck stehen, tun Politik und Lügenpresse so, als ob gleich ein Staatsstreich kommt. Wenn in Hamburg aber Tausende linksradikaler Verbrechertypen randalieren und Feuer legen, kritisieren die roten Presselumpen nur zaghaft ihre roten Brüder!

Besonders aggressive Maghreb-Häftlinge

6. Juli 2017

Gefängnisstandort Rottweil. Die Häftlinge in BW werden mehr und immer aggressiver, wir brauchen zusätzlich Knastpersonal. Besonders aggressiv die Mohammedaner aus dem Maghreb. Aber kein Asyl-Arikel ohne hanebüchene Lügen: Den Rest des Beitrags lesen »

Bote mixt Kreis Rottweil Neonazi zu

5. Juli 2017

Rottweil. Vorgestern brachte der Bote auf der Seite ‚Kreis Rottweil‘ einen halbseitigen Bericht über Ralph-Thomas K., einen „Neonazi durch und durch“. Drunter liest man dann, der sei aus St. Georgen im Schwarzwald-Baar-Kreis und ein Prozess folge am Oberlandesgericht Stuttgart. Frau Cornelia Spitz, was hat der also unter ‚Kreis Rottweil‘ verloren? Sie können jetzt aber gern auf Seite 1 vorn die paar tausend linksradikalen Verbrecher bringen, die in Hamburg beim G20-Gipfel randalieren und die der Bote immer hätschelt und kleinredet.