Archive for the 'Rathaus' Category

Albrecht kandidiert als Zimmerner Schultes

19. Januar 2017

Kreis Rottweil. Dem ehemaligen Stadtrat Dieter Albrecht – hier gut bekannt – ist es langweilig, er will wieder Zimmerner Schultes werden. Guck da! Chance null! Passt zum „Narradag“! Die Zimmerner wollen nie nach nach Rottweil.

Großstädte Deißlingen, Epfendorf, Schiltach, Wellendingen schaufeln Schnee bis um Zehne

5. Januar 2017

Kreis Rottweil. Die Bedeutung der größten Großstädte im Kreis Rottweil sieht man daran, wie lang die abends Schnee schaufeln sollen. Obwohl man bei den  Hagenverwürgern oder in Wellendingen kein Mensch auf dem Trottoir sieht – haben die überhaupt eins – sollen die Anwohner bis um 22 Uhr vor ihren Hütten Schnee schaufeln, auch am Sonntag, genauso Epfendorf.  Wir in Rottweil schärren nur bis halb neune, wenn überhaupt (laut Tabelle im Bote).

Gemeinderat jammert über Ökoausgleich

25. November 2016

Rottweil. Die Stadt hat keine öko „Ausgleichsflächen“ mehr und muss jetzt eine halbe Million abdrücken für „Ökopunkte“, die Gemeinderäte sind sauer. Später wird aber durch teurere Bauplätze die Kohle vielleicht wieder reingeholt. Da fragt man sich halt, wer diesem grünen Scheißdreck einst zugestimmt hat. Es gibt dieses Firlefanz-Gesetz nicht einmal in allen Bundesländern! Den Rest des Beitrags lesen »

Bald 10 Prozent Kopftücher auf dem Rathaus?

15. November 2016

Rottweil. Die derangierte Kanzlerin Merkel, die laufend Gesetze und Verträge bricht, hat zu einem „Integrationsgipfel“ eingeladen. Dort wurde diskutiert, eine Ausländerquote bei Ämtern und Behörden einzurichten, also beispielsweise 10 Prozent aller Beamten müssen Moslems sein. Vera Lengsfeld (Sie kennen sie, Herr Schwer) spricht bereits von „feindlicher Übernahme“  auf Kosten von uns Einheimischen und Abschaffung der Bundesrepublik!

„Bürgerworkshop“ mit 20 einsamen Herzen

17. Oktober 2016

Rottweil. Es war „Bürgerworkshop“ und keiner ging hin. Gerade mal 20 einsame Herzen tagten zu Rottweil, und ein uns Bekannter glotzte auf sein Handy. Der „beste“ Vorschlag: ein Spielplatz für Senioren! Der fehlt anscheinend noch zum Glück! Den Rest des Beitrags lesen »

ENRW: Stadt kassiert, Kunden zahlen?

21. Juli 2016

Rottweil. Gestern kamen der Jahresabschluss 2015 des ENRW Eigenbetriebs und der ENRW Stadtentwässerung raus. Und was liest man da? Den Rest des Beitrags lesen »

Juden raus! Minderjährige Asylanten rein?

13. Juli 2016

Rottweil. In das Haus Friedrichsplatz 16 sollte ein jüdischer Kindergarten. Das ist aber anscheinend gestorben, jetzt sollen unbegleitete jugendliche Flüchtlinge rein, der Bauantrag wurde geändert. Während Patrick Nädele im Bote heute was von „den Schwächsten der Flüchtlingsmisere“ daherfaselt, sind das oft die schlimmsten Asylanten. Warum? Ganz einfach: Den Rest des Beitrags lesen »

Rottweil höchste Grund- und Gewerbesteuer wegen Asylanten?

25. Juni 2016

Rottweil. Die Stadt Rottweil hat Grund- und Gewerbesteuer erhöht. Bei der Gewerbesteuer hat sie mit 370 Punkten den höchsten Satz im Umkreis, und bei der Grundsteuer dürfte es kaum anders sein. Warum mussten beide Steuern erhöht werden. Das wurde nicht gesagt, aber vielleicht helfen ein paar Stellenanzeigen der letzten Tage weiter! Den Rest des Beitrags lesen »

Kein Bürgerentscheid Hängebrücke

23. Juni 2016

Rottweil. Der Gemeinderat hat einen Bürgerentscheid über die Hängebrücke gestern abgelehnt. Er will nach den Sommerferien selber entscheiden. Sehr gut. Wir brauchen nicht alle naslang monatelange Diskussionen und ein Forum für die notorischen Neinsager, Selbstdarsteller und Allesverhinderer. Her mir der Brücke!

Armleuchter Arnegger und Hegneberg: Migranten zu Migranten?

2. Juni 2016

Rottweil. In Rottweil sollen per Beschluss des Gemeinderats auch größere Asylbetrüger-Anteile auf dem Russland-deutschen Hegneberg angesiedelt werden. Gerne! Die AfD wird sich freuen. Aber die Begleitmusik ist eine Frechheit, sowohl von Teilen der Politik als auch von linken Weltverbesserern wie dem Noch-Chef der NRWZ, Peter Arnegger, der von „Migranten zu Migranten“ daherschwafelt: Den Rest des Beitrags lesen »

Info zur Hängebrücke heut abend!

12. Mai 2016

Rottweil. Heute ist die Einwohnerversammlung zur Hängebrücke in der Stadthalle / Beginn 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr. Es ist so ruhig in der Stadt. Keiner dagegen, nicht einmal die grüne Geigenlehrerin im Neckartal? Den Rest des Beitrags lesen »

Asyl-Boom an der VHS freut Dummies

3. Mai 2016

Rottweil. Bei der Volkshochschule läuft’s, schreibt Corinne Otto vom Bote heute großmächtig, und eine andere Dame, die nicht rechnen kann, die FFR-Stadträtin Heide Friederichs, lobte den VHS-Leiter Frankenhauser: „Es hat sich vieles zum Positiven geändert, seit sie da sind!“ Ja, das Asyl-Business! Den Rest des Beitrags lesen »

Wollen Dunninger ihren Schultes noch?

3. Mai 2016

Kreis Rottweil. Der seit langem erkrankte Dunninger Bürgermeister Stephan Kröger will jetzt angeblich bald ins Rathaus zurück, was immer das heißt. Die Dunninger verlieren die Geduld. Seit Oktober des vergangenen Jahres ist Kröger im Krankenstand, und man hört und erfährt nix von ihm. Es ist soweit, dass viele Dunninger ihn gar nicht mehr wollen: Den Rest des Beitrags lesen »

Bürgerversammlung Hängebrücke 12. Mai!

19. April 2016

Rottweil. Für Donnerstag, den 12. Mai, ist laut Bote eine Bürgerversammlung zur Hängebrücke in der Stadthalle angedacht. Ab 18 Uhr soll man zunächst die Pläne, soweit sie bisher existieren, angucken und mit Mitarbeitern reden können. Um 19 Uhr würde dann die Versammlung beginnen. Gut so! Den Rest des Beitrags lesen »