Archive for the 'Religion' Category

Kath. Erwachsenenbildung? Gott oder Grün?

12. Januar 2018

Kreis Rottweil. Die katholische Erwachsenenbildung (keb) in Rottweil ist eine Unterorganisation der Grünen. Das Wort „Gott“ kommt nicht vor, dafür „Tiefenökologie“: „Klimaveränderung, Artensterben, globale Ungerechtigkeit“ und der ganze Senf, der auch von den Grünen verarbeitet wird. Kein Wunder, dass die ganzen Predigten sogar zu Weihnachten, auch bei den Protestanten natürlich, linksgrün versifft waren. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Christlich-islamischer Dialüg sinnlos

29. Dezember 2017

Rottweil / Stuttgart. Wenn Sie in ihrer Berufsvorbereitungsklasse im Schwäbischen vor ihren 11 Schülern steht – 10 Muslime und nur noch ein einziger Katholik aus Südeuropa – hat die evangelische Theologin im Ethik-Unterricht oft einen schweren Stand. So mancher junge Flüchtling sträubt sich da mit Haut und Haaren gegen alles, was nach Christentum riecht. Den Rest des Beitrags lesen »

Stephanus, der erste christliche Märtyrer…

26. Dezember 2017

Rottweil. … und Millionen folgten. Heute, am zweiten Weihnachtstag, ist Stephanstag, und der hat mit Weihnachten gar nichts zu tun. Er ist dem Diakon Stephanus gewidmet, der als erster christlicher Märtyrer ca. 40 Jahre nach Christus in Jerusalem zu Tode gesteinigt wurde. Es folgten Hunderte von Christenverfolgungen vom alten Rom, über Persien, Japan, Frankreich (frz. Revolution), Spanien (Bürgerkrieg), unter den Kommunisten der Sowjetunion und den Nazis hier, mit Millionen von Opfern. Seit Jahrhunderten bis auf den heutigen Tag wurden und werden Christen auch vom Islam verfolgt und geköpft. Und vom Papst herunter bis zum letzten Vikar macht bei uns die Kirche ihr Maul nicht auf.

Papst kennt Bibel nicht – Josef und Maria waren keine Asylanten und Flüchtlinge

25. Dezember 2017

Rottweil / Erdkreis. Bei der Weihnachtsmesse gestern in Rom verglich Papst Franziskus Josef und Maria mit heutigen Asylanten und Flüchtlingen und rief dazu auf, diese Willkommen zu heißen. In der Bibel steht davon nichts: Den Rest des Beitrags lesen »

Grüne Hohlbirne KGE: Nikolaus war Türke

23. Dezember 2017

Rottweil / Grün-Idiotistan. Die Spitzengrüne Katrin Göring-Eckardt, die nach acht Semestern Theologie ihr Studium abbrach und sonst nix gelernt hat, postete zum Nikolaus: „Es ist ein #Türke unterwegs, mit spitzem Hut. Ist etwas auffällig anders und soll Dinge an Arme verschenken. Vorsicht!“ Den Rest des Beitrags lesen »

Kreis Rottweil zahlt 24,3 Mio Kirchensteuer

16. Oktober 2017

Rottweil. Die Mitglieder beider Kirchen im Kreis Rottweil zahlten 2013 (neueste Zahlen) insgesamt 24,3 Millionen Euro Kirchensteuer; die Evangelischen 8,5 Millionen, die Katholiken 15,8 Millionen. Damit liegt der Kreis Rottweil in der untersten Gruppe der Kirchensteuerzahler. Den Rest des Beitrags lesen »

Tag der offenen Moschee gehört verboten

3. Oktober 2017

Rottweil / Ditib-Standort. Nur ein verkommenes geschichts- und kulturloses Land wie Germany/EUdSSR erlaubt es einer fremden und gegnerischen Religion, die auf Eroberung und Besetzung aus ist, ausgerechnet am Nationalfeiertag jeden 3. Oktober seit 20 Jahren parallel einen „Tag der offenen Moschee“ zu veranstalten. Das hätte von Anfang an verboten werden müssen! Den Rest des Beitrags lesen »

Esther Kuhn-Luz mit roter Socke gegen AfD

13. September 2017

Wahlkreis Rottweil. Die evangelische Pfarrerin Esther Kuhn-Luz hat zum Kreuzzug gegen die AfD die tiefrote Socke Stephan Hebel eingeladen, den man als Autor der geistig und finanziell bankrotten „Frankfurter Rundschau“ nicht kennen muss. Angela Merkel titulierte dieser linke Vogel in einem Buch übrigens als „Mutter Blamage“, weil sie ihm nicht linksgrün genug schien, aber das war 2013, vor Mutti für ihn zum Flüchtlingsengel wurde! Den Rest des Beitrags lesen »

Heiliger Geist kennt keine Ausländer

8. Juni 2017

Kreis Rottweil. Pfarrer Meinrad Hermann predigte an Pfingsten in Schramberg, für den Heiligen Geist gebe es keine Ausländer. Aber wer weiß, vielleicht erkennt Allah beschränkte Pfarrer, die geistig nicht auf der Höhe der Zeit sind: Den Rest des Beitrags lesen »

Höchststand bei Migranten-Kriminalität: Merkels Schuld amtlich bestätigt

7. Mai 2017

(Dorfschantle) Die Migrantenkriminalität hat nach einem aktuellen Bericht des Gatestone Institute im Jahr 2016 neuen Höchststand erreicht. Ein offizieller Bericht über Straftaten in Deutschland zeigt eine sich schnell verschlechternde Sicherheitslage, die von einem dramatischen Anstieg von Gewaltkriminalität geprägt ist, darunter Morde, Vergewaltigungen und andere sexuelle Überfälle. Der Bericht zeigt einen direkten Zusammenhang zwischen der in Deutschland herrschenden Gesetzlosigkeit und der Entscheidung von Bundeskanzlerin Angela Merkel, mehr als eine Million zumeist männlicher Migranten aus Afrika, Asien und dem Nahen Osten ins Land zu lassen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Bereicherung ohne Ende: An EINEM Tag 3000 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet

6. Mai 2017

(Dorfschantle) Nach Angaben der italienischen Küstenwache wurden allein am gestrigen Freitag, 5. Mai, bei rund 20 Einsätzen ca. 3000 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet. Sie stechen in See, weil sie wissen, dass die Retter bereits auf sie warten. Vermutet wird sogar koordinierende Kommunikation zwischen Schleppern und Rettern. Den Rest des Beitrags lesen »

Berthold Hildebrand korrigiert halblebig

18. April 2017

Rottweil. Heute korrigiert sich der Pressebeauftragte der katholischen Münstergemeinde Rottweil, Berthold Hildebrand, im Bote: Den Rest des Beitrags lesen »

Ostern, nicht Karfreitag, Herr Hildebrand!

15. April 2017

Rottweil. Im Rottweiler SchwaBo schreibt Berthold Hildebrand heute: „Der Karfreitag ist der höch­ste Feiertag für alle Christen“. Entschuldigung, das ist Senf, Herr Hildebrand! Als Pressebeauftragter der katholischen Münstergemeinde Rottweil könnten Sie es besser wissen. Der höchste Feiertag ist logischerweise Ostern. Warum? Den Rest des Beitrags lesen »

Sauerei: Bote schreibt in Kopps Leserbrief

9. Februar 2017

Rottweil. Es ist eine einmalige Sauerei. Elisabeth Kopp aus dem Sulgen, die bekanntlich zu den Pius-Büdern gehört, hatte einen kritischen Leserbrief gegen Luther geschrieben. Und da hat die Lokalredaktion des Bote einfach einen eigenen Satz reingemixt und so getan, als hätte das Kopp geschrieben. Das ist bundesweit noch nie vorgekommen, auch wenn der Satz nicht wichtig war. Es reicht schon, wenn die Presse kürzt, aber das! Und jetzt hilft der schiefgewickelte Ex-OB Engeser auch noch dem Bote. Den Rest des Beitrags lesen »