Archive for the 'Rote Socken' Category

Kings Club schützt Asylanten vor alten Homos

16. August 2017

Wahlkreis Rottweil / Stuttgart. Unsere rote Bundestagskandidatin für die Linke, Laura Halding-Hoppenheit, betreibt in Stuttgart schon lange den Kings Club für Schwule und Lesben. Ihre Türsteher müssen jetzt aber auch wegen der Asylanten strenger kontrollieren. Sie möchte ihre „Gäste vor Personen schützen, die mit Homosexualität nicht einverstanden sind“. Und sie will auch – pikant, pikant – die Asylanten vor den Schwulen schützen! Den Rest des Beitrags lesen »

Strohhirne Himmelheber & Grässlin vs HK

15. August 2017

Kreis Rottweil. Der Vize der Neuen Rottweiler Wiesen Zeitung (NRWZ), Martin Himmelheber, hob vorgestern stolz seinen grünroten Busenfreund, den zwangsneurotischen Heckler & Koch-Feind Jürgen Grässlin in den Himmel. Der habe eine Aktie der unter Kennern weltweit berühmten Oberndorfer Waffenfirma und werde heute bei der Hauptversammlung in Sulz das Unternehmen endgültig plattmachen. Den Rest des Beitrags lesen »

Kommunisten Schulz und Özdemir wollen uns das Auto vorschreiben

12. August 2017

Rottweil / Autoland BW. In einer freien Marktwirtschaft entscheiden Firmen, was sie produzieren. In einer Planwirtschaft entscheidet das der Staat. In der Marktwirtschaft herrscht der Kunde, weil die Firmen sich nach seinen Wünschen richten müssen. In der kommunistischen Planwirtschaft entscheiden dumme Politiker wie der Schulabbrecher Schulz (SPD) und die abgebrochene Theologiestudentin Göring-Eckhard (Grüne), weil sie glauben, dass sie am besten wissen, was für den Kunden gut ist und was er wollen soll. In der roten DDR musste man 13 Jahre auf den bestellten Trabi aus Pappendeckel warten. Den Rest des Beitrags lesen »

Lügenglotze SWR diktiert Meinung im voraus

5. August 2017

Rottweil / SWR-Lügenglotze. Willst du mal im staatlichen GEZ-Sender SWR kommen, dann melde dich! Aber du darfst nur eine vorgeschriebene Meinung haben. Du glaubst es nicht? Dann lies die Anzeige: Den Rest des Beitrags lesen »

GEW hetzt Lehrer gegen Abschiebung auf

4. August 2017

Rottweil / Grünschwarzistan. Die Lehrergewerkschaft GEW hetzt ihre Mitglieder in Baden-Württemberg gegen die rechtsstaatliche Abschiebung von Schülern auf, die sich als Asylbetrüger oder Ganoven hier eingeschlichen haben. Lehrer sind Beamte oder Angestellte im Dienst des gleichen Staates, gegen den sie sich also auflehnen sollen. Solche Leute gehören gleich entlassen. Den Rest des Beitrags lesen »

AfD mischt Landtag auf

13. Juli 2017


Rottweil / Stuttgart. Gestern war im Landtag was los, als die AfD einen Untersuchungsausschuss über linke Gewalt forderte. Wäre dringend nötig. Der linksversiffte SWR log heute abend frech daher, in Hamburg hätten Rechte randaliert. Unverschämt, die linken Lügenmedien!

War der rote Pahlmann auch in Hamburg?

9. Juli 2017

Wahlkreis Rottweil. In Hamburg haben Fans von SED/Die Linke, Piraten, DKP, Kommunisten und Bolschewisten, Trotzkisten und Anarchisten, Antifa, Schwarzer Block und weitere Kriminelle drei Tage lang randaliert, geschlägert, Autos angezündet, Geschäfte ausgeraubt, Polizisten angegriffen und kaputt gemacht, was ihnen in den Weg kam. Im Wahlkreis Rottweil-TUT haben bei der letzten Wahl 5601 rote Socken für die SED/Linkspartei gestimmt – ein Sympathisant ist Rechtsanwalt Pahlmann.  War er auch in Hamburg bei seinen randalierenden Parteigenossen? Den Rest des Beitrags lesen »

Die roten Lumpen der roten Lumpenpolitik

8. Juli 2017

Rottweil / Hamburg. Das ganze Jahr betreibt man linke Lumpenpolitik, auch in der verkommenen CDU, und kämpft gegen Rechts. Man findet nix dabei, die AfD bis aufs Messer zu bekämpfen und den Linken zu schmeicheln. Auch manche Pfaffen im Kreis Rottweil machen da mit. Dabei sind die Polit-Banditen zu 99 Prozent links. Die Linke sitzt sogar im Bundestag. Guckt euch die roten Verbrecher in Hamburg an: Den Rest des Beitrags lesen »

G20: rote Verbrecher randalieren in HH

7. Juli 2017

Rottweil / Hamburg. Wenn bei uns im Schwarzwald oder auf der Alb zweieinhalb Rechtsradikale hinter einem Eck stehen, tun Politik und Lügenpresse so, als ob gleich ein Staatsstreich kommt. Wenn in Hamburg aber Tausende linksradikaler Verbrechertypen randalieren und Feuer legen, kritisieren die roten Presselumpen nur zaghaft ihre roten Brüder!

Bote mixt Kreis Rottweil Neonazi zu

5. Juli 2017

Rottweil. Vorgestern brachte der Bote auf der Seite ‚Kreis Rottweil‘ einen halbseitigen Bericht über Ralph-Thomas K., einen „Neonazi durch und durch“. Drunter liest man dann, der sei aus St. Georgen im Schwarzwald-Baar-Kreis und ein Prozess folge am Oberlandesgericht Stuttgart. Frau Cornelia Spitz, was hat der also unter ‚Kreis Rottweil‘ verloren? Sie können jetzt aber gern auf Seite 1 vorn die paar tausend linksradikalen Verbrecher bringen, die in Hamburg beim G20-Gipfel randalieren und die der Bote immer hätschelt und kleinredet.

Protest: Loser-Partei SPD nicht auf Foto

2. Juni 2017

Kreis Rottweil. Mirko Witkowski, der linkspopulistische Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Schramberg, regt sich auf, dass die Landtagsabgeordneten für den Kreis Rottweil,  Emil Sänze (AfD), Teufel (CDU) und Aden (FDP) zusammen für den Kripo-Standort Rottweil geworben haben und auf einem Foto sind. Die Loser-Partei SPD soll sich bloß nicht aufblasen. Laufend klauen sie alles aus dem AfD-Programm, aber wenn es die AfD sagt, soll es schlecht sein? Den Rest des Beitrags lesen »

Gesellenprüfung: Maler und Lackierer sollen AfD Verfassungswidrigkeit nachweisen

31. Mai 2017

Rottweil. Was für eine demokratische  Schimäre Schindmähre, unser Bundesland. In allen Schulen wird schon lange präfaschistisch auf Befehl der grünrotschwarzgelb Herrschenden gegen die AFD gehetzt. Jetzt mussten Maler und Lackierer in der Gesellenprüfung anhand eines Islam-kriecherischen Zeitungsartikels die Verfassungswidrigkeit der AfD nachweisen. Unglaublich: Den Rest des Beitrags lesen »

Klonovsky: AfD-Gegner pure Feiglinge!

2. April 2017

Rottweil / Köln. Daß die AfD in Köln ihren nächsten Parteitag abhalten wird, ruft in der Domstadt stärkere Abscheubekundungen hervor als jene nordafrikanischen Kriminellen, die sich in der Silvesternacht 2015 dort über einheimische Frauen hermachten und 2016 nur durch extreme Polizeipräsenz an der Wiederholung der Unterwäsche-Spontanparty gehindert werden konnten. Den Rest des Beitrags lesen »

1589 rotgrüne Nazis in Sulz unterschreiben

3. März 2017

Kreis Rottweil. 1589 rotgrüne Nazis haben gegen einen demokratischen Parteitag der AfD in Sulz unterschrieben. Sie wollen, dass die AfD nicht die Stadthalle kriegt, sondern auf einer Wiese tagen soll, wo RotGrün bequem zusammen mit den Schlägern der Antifa aufmarschieren und Randale machen könnte. Das verstehen diese scheinheiligen Typen unter Demokratie. Sie wollen alleine weiter ihre Diktatur in Deutschland durchziehen. Die Vorwürfe gegen die AfD sind hanebüchen. Den Rest des Beitrags lesen »