Archive for the 'Rottweil' Category

Was hat Skatepark mit EU zu tun? Nix!

17. Juli 2018

Rottweil. Die EU zahlt einen Zuschuss von 144.000 Euro für den geplanten Skatepark in Rottweil. Was hat der mit der EU zu tun? Nix!!! Der deutsche Steuerzahler blecht jährlich viele Milliarden Euro netto nach Brüssel, und dann kriegt man von diesen EU-Bonzen (z.B. dem besoffenen Juncker) wieder ein paar Kröten zurück, dass man gut von der EU-Diktatur spricht. Die Jugendlichen sollen also beim Skaten sagen, die EU ist toll. Vielleicht sind sie so blöd – ich nicht!

Advertisements

Der Stadt etwas vererben, ist blöd

13. Juli 2018

Rottweil. Guck hier zum Erbe von Peter Seemann! Die Stadt tut nie, was im Testament steht. Sie nimmt nur.

Ökonazi-Partei will „Radbeauftragten“

7. Juli 2018

Rottweil. Die örtliche Ökonazi-Partei fordert einen „Radbeauftragten“ (weiblich, transgender, männlich), für das Rathaus, die/das/der überall mitschwätzen darf, Autos und Parkplätze verhindern soll und neue Radwege und Rennstrecken speziell für getunte und frisierte E-Bikes (bis 79 km/h) in ganz Rottweil (inklusive Stadtwald) planen und durchboxen muss. Der Posten soll fünf Wochen ehrenamtlich besetzt werden, danach denkt man an ein angemessenes Honorar und Dienst-Rikscha. Nach einem Jahr soll die Stelle regulär mindestens in Besoldungsgruppe B5 kommen. Den Rest des Beitrags lesen »

Hängebrücke über Todtnauer Wasserfall

6. Juli 2018

Rottweil / Todtnau. Ein Investor will in Todtnau (Kreis Lörrach) eine 480 Meter lange Hängebrücke über den Todtnauer Wasserfall bauen. Die Stadt hat die Baugenehmigung bereits auf den Weg gebracht. Da geht’s im Unterschied zu Rottweil ohne Firlefanz und Heckmeck zackzack!

Landesgartenschau 2028 ist in Rottweil

4. Juli 2018

Rottweil. Wir kriegen die Landesgartenschau 2028. Nachbarn wie Schramberg und Tuttlingen sind schwer enttäuscht. In Rottweil wird dagegen jetzt 10 Jahre lang grün onaniert. Freue mich schon, wie OB Broß – Motto: grün, grüner, grüner Salat – den Bahnhof „Rottweil Mitte“ bauen will. Mit grüner Pappe vielleicht? Noch mehr würde mich allerdings freuen, wenn er die Hängebrücke bis dahin endlich fertig bringt. In Bad Wildbad ist in zwei Wochen Einweihung!

Was ist mit der Hängebrücke?

6. Juni 2018

Rottweil. Es passiert praktisch nix, sagt der Südkurier.

Rottweiler Hegneberg Asyl-Luxus im Video

31. Mai 2018

Rottweil. Hier ein Artikel mit Video bei PI über Rottweiler Luxus-Wohnungen für Herrenmenschen!

Bürgerforum Rottweil auch grünversifft

25. Mai 2018

Rottweil. Der OB rennt mit roten Rüben und grünem Salat rum, da darf das selbsternannte „Bürgerforum“ nicht fehlen. Hochgradig gaga, was den Verkehr betrifft: Den Rest des Beitrags lesen »

Rottweiler Asyl-Luxus in der Kritik

23. Mai 2018

Rottweil. Der SchwaBo registriert jetzt auch, dass der Asylluxus auf dem Hegneberg bundesweit für Kritik sorgt. Weil immer wieder Luftrechnungen präsentiert werden. Die Corinne Otto schwafelt von der 25-prozentigen Beteiligung des Landes. Was soll das? Egal, wo die Knete herkommmt, es sind alles wir die Steuerzahler, die das blechen. Müsste auch den Mädels beim Bote mal ins Hirn einsickern.

Dann das Argument, dass in zehn Jahren endlich auch eine eingeborene Kartoffel eine Wohnung dort kriegt. Ja, aber wie sieht die Bude nach zehn Jahren Asyl aus. Da muss sie doch total ausgemistet und renoviert, wenn nicht gleich neu gebaut werden. Das sehen die Gutmenschen nicht oder verschweigen es. Alles ungedeckte Rechnungen. Schluss mit dem Asylbetrug!

L’Aquila wählt rechts

5. März 2018

Rottweil / Italien. Unsere italienische Partnerstadt L’Aquila hat gestern wie ganz Italien rechts gewählt. Das rechtskonservative Bündnis aus Forza Italia, Lega, Fratelli d’Italia und Noi con Italia kriegte 43,26 Prozent, während die vereinigte Linke auf 19,54 Prozent abschmierte. Die eurokritische 5-Sterne-Bewegung erhielt 26,9 Prozent. Wie auch der Sprachunkundige an den Namen ablesen kann, steht bei den Italienern Italien vorn (prima Italia) – und nicht wie bei uns in der Großkotzalition Deutschland an letzter Stelle! Den Rest des Beitrags lesen »

Grüne: Innenstadt mit Solar-Dächern zupflastern, dass Fidschi nicht untergeht!

28. Februar 2018

Rottweil. Was für kulturlose Barbaren die Grünen sind, zeigen sie jeden Tag neu. 2009 hatte der Gemeiderat verfügt, dass die Dächer der Innenstadt wegen dem Denkmalschutz so bleiben sollen, wie sie sind (Biberschwänze). Jetzt wollen die grünen Vandalen die Dächer der Rottweiler Innenstadt mit Solarzellen vollpflastern, weil „die Fidschi-Inseln untergehen“. Kein Witz, dieser Schwachsinn! Dass diese Ökoidioten weder für die Natur, die mit Windmühlen-Schreddern zubetoniert wird, noch für Kultur was übrig haben, ist bewiesen. Und es gibt noch einen anderen Verdacht: Den Rest des Beitrags lesen »

Wie weiter, Rottweil Blog?

19. Februar 2018

Rottweil. Jeden Tag passieren in diesem abartigen Land Dinge, werden Tatsachen unterdrückt, zurechtgebogen, links verdreht, dass man dreinschlagen, widersprechen, korrigieren muss (siehe etwa letzten Beitrag). Wir leben in einer linken Polit- und Meinungsdiktatur. Die Zeichen sind unübersehbar. Es ist kein Wunder, dass ausgerechnet unsere deutsch-russischen Mitbürger auf dem Hegneberg und diejenigen aus der Ex-DDR die Zeichen erkennen und schon länger AfD wählen. Sie haben einen Riecher für die rote Machtübernahme und wissen aus leidvoller eigener Erfahrung, wie sich langsam ein gleichgeschalteter Einheitsstaat breitmacht. Aber was hat das alles mit Rottweil oder dem Kreis Rottweil zu tun? Ganz einfach: Die Überschrift „Rottweil Blog“ deckt immer weniger den Inhalt darunter Den Rest des Beitrags lesen »

Das Goldene Buch der Stadt Rottweil

2. Februar 2018

Rottweil. Das Goldene Buch der Stadt ist online, guck da! Angefangen hat es auf höchstem Niveau mit Adenauer. Wer sich heute verewigen darf, findet sich neben Typen wie Trittin.

Pizzeria Rotuvilla: Koch sticht auf Chef ein

22. Januar 2018

Rottweil. In der bekannten Pizzeria Rotuvilla in der Unteren Hauptstraße stach ein 25-jähriger italienischer Koch am Mittag in der Küche im Streit auf einen Kollegen (Chef) ein und verletzte ihn erheblich. Gründe sind anscheinend italienische Kochrezepte. Quelle Bote und NRWZ.