Archive for the 'Sozis' Category

SPD-Mehl sieht Gold am Turm

7. Juli 2016

Rottweil. Jetzt geht es um ein Besucherzentrum am Turm mit Außenanlagen, Gastronomie und so weiter. Der Bauauschuß hat, oh Wunder, alles einstimmig abgesegnet, wobei ein mancher Gemeinderat neidisch wurde. Ganz typisch SPD-Stadtrat Jürgen Mehl: Den Rest des Beitrags lesen »

Warum nehmen nur wir Asylanten? Wegen Hitler!

29. November 2015

Rottweil /  Viertes Reich. Warum nimmt nur Deutschland Millionen Asylanten und Asylbetrüger auf und Resteuropa und die Restwelt nicht? Ganz einfach: das linke Pack hier hat es in Jahrzehnten Volksverdummung geschafft, jeden Einheimischen, der seine eigenen Interessen vertritt, als Nazi zu verteufeln, und die doofen Deutschen lassen sich von diesen Gehirnamputierten in Politik und Lügenpresse verarschen. Und das ist nicht alles, wie der folgende Text zeigt: Den Rest des Beitrags lesen »

Ab 2016 gibt es 7 qm pro Asylant?

19. Juli 2015

Rottweil. Ab 2016 soll es im Ländle auf Befehl von Grünrot überall 7 Quadratmeter pro Flüchtling geben statt 4,5. Da sind wir aber mal gespannt, wie das gehen soll. Den Rest des Beitrags lesen »

Gymnasium zur Gemeinschaftsschule verdummt

4. Juni 2015

Rottweil. Gerade für die Schulstadt Rottweil wichtig! Was ich schon mehrmals hier geschrieben habe: man senkt linksgrün, politisch hinterhältig das Niveau der bisherigen Schulen so ab, dass es am Ende nur noch Gemeinschaftsschulen und Abi für alle gibt. Dieses Abi ist aber dann wertlos! Die FAZ schreibt aktuell dazu: Den Rest des Beitrags lesen »

Europa-Minister Friedrich (SPD) will „Minikredite“ für Kosovo-Asylbetrüger

13. März 2015

Rottweil / Asylbetrügerparadies. Kaum hat unsere bescheuerte grünrote Regierung in einem selten lichten Augenblick die 750 Euro “Rückkehrhilfe” für Asylbetrüger aus dem Kosovo gestrichen, kommt das nächste Stuttgarter Halbhirn daher und fordert „Mikrokredite“ als „Wiedereingliederungsprogramm“ für Kosovo-Rückkehrer: Den Rest des Beitrags lesen »

Beim gehirnamputierten Kretschmann (Grüne) ist das Boot nie voll

19. Februar 2015

Asyl2015  Rottweil. Ministerpräsident (und früher Anhänger des kommunistischen Massenmörders Mao) Winfried Kretschmann sagte gestern beim politischen Aschermittwoch noch einmal, das Asylrecht sei ein Grundrecht und darum sei das Boot nie voll. Was für ein Spacko ist der eigentlich? Hat eigentlich jedem Grünen einer ins Gehirn geschissen? Siehe gerade etwa Villingen: Den Rest des Beitrags lesen »

SPD-Minister schafft Zigeunerschnitzel ab

14. Juni 2014

Rottweil / grünrotes Deppenland Baden-Württemberg. Von was für armseligen Tröpfen wir regiert werden hat gerade der SPD-Innenminister Gall wieder bewiesen: Den Rest des Beitrags lesen »

Ver.di-Tröte Zepf kann nicht zufrieden sein

2. Mai 2014

Rottweil. Gestern am Tag der Arbeit sagte Gastrednerin Margrit Zepf, ver.di-Geschäftsführerin im Bezirk Schwarzwald-Bodensee, vor dem Neuen Rathaus: „Wir können noch nicht zufrieden sein!“ So eine Überraschung! Eine linke, kommunistische Gewerkschaft und zufrieden, das gibt es sowieso nicht! Den Rest des Beitrags lesen »

Schmiedel (SPD): Kuhn (Grüne) ist ein Angsthase

19. März 2014

Rottweil/Ländle. Die Bahn und der baden-württembergische SPD-Fraktionsvorsitzende, Claus Schmiedel, haben dem Stuttgarter Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne) vorgeworfen, das Projekt Stuttgart 21 zu behindern. Kuhn sei ein „Angsthase“. Guck da! Kuhn antwortete, der Steuerhinterzieher Schmiedel solle erst mal seine Steuererklärungen abgeben. Trotzdem ist mir der Schmiedel lieber als der Kuhn und seine Verhinderertruppe!

Steuerfahndung bei SPD-Chef Schmiedel

17. Dezember 2013

Rottweil/Ländle. Ja so sind die Sozis! Sie können die Bürger nicht genug ausräubern mit immer höheren Steuern und selber zahlen sie nix! Der Chef der SPD im Landtag, Claus Schmiedel, ist wegen Steuerhinterziehung ins Visier des Stuttgarter Staatsanwaltschaft geraten. Die Anklagebehörde bestätigte am Montag einen Bericht der „Bild“-Zeitung, dass gegen Schmiedel ermittelt werde. Laut dem Blatt hat Schmiedel die Abgabefrist für seine Steuererklärung 2008 um vier Jahre überschritten. Vier Jahre!! Und so was geht bei den Sozis?

Kreis-SPD wirft Rösler-Beleidiger raus

25. November 2013

Rottweil. Weil er FDP-Chef Philipp Rösler massiv beleidigt und zusätzlich ein Mörderbild ins Internet gestellt hat, ist ein Juso aus dem Kreis Rottweil aus der SPD ausgeschlossen worden. Das hätten die Parteigremien entschieden, sagte ein Sprecher der Südwest-SPD auf dpa-Anfrage. Der 19-jährige Jungsozialist hatte Rösler beim FDP-Dreikönigstreffen als „Arschloch“ beschimpft. Guck da!

Trauerfeier Peter Dussmann ohne Berliner Senat

6. Oktober 2013

Rottweil. Da kann man als Unternehmer eine Riesenfirma aufbauen, Tausenden von Leuten einen Arbeitsplatz schaffen, Steuern zahlen, dass es kracht, spenden und gemeinnützige Organisationen gründen, es nützt alles nix – die Politiker kommen dann nicht mal zur Beerdigung. Der Rottweiler Peter Dussmann hat für Berlin alles getan. Zu seiner Beerdigung kam aber keiner vom Senat. Faule Ausreden.  Guck da! Die waren alle beschäftigt, neue Reichensteuern zu fordern und nach noch mehr „sozialer Gerechtigkeit“ zu schreien, was nix anderes heißt, als Besserverdiener auszurauben.

Rote Buntspechte wollen Ausländerwahlrecht

2. Oktober 2013

Kreis Rottweil. Die Schramberger SPD-Buntspechte wollen Ausländer wählen lassen. Wo gibt es das sonst noch? Darf ich in Honolulu wählen? Darf ich in Feuerland wählen, in Norwegen, in Mexiko  oder bei Erdogan in der Türkei? Nirgends darf man das als Ausländer. Bloß von abartigen Deutschen kommen immer wieder solche Vorschläge, dass Ausländer über unser Geld abstimmen sollen. Wer als Ausländer hier wählen will, soll unseren Pass beantragen und seinen alten wegwerfen. Basta. Den Rest des Beitrags lesen »

Stadtarchivar Hecht gegen EU

9. September 2013

Rottweil. Ex-Stadtarchivar Winfried Hecht hat am Tag des offenen Denkmals am Wochenende ein wenig die EU kritisiert:

Als problematisch empfindet Hecht auch europaweite Richtlinien. Solche sind es nämlich, die aus verschiedenen Gründen den Abriss des Wehrs bei der Dreher’schen Mühle verlangen. „Was an einem Fjord in Norwegen oder auf dem Balkan gut sein mag, muss im Neckartal noch lange nicht sinnvoll sein.“

Guck da! Ich gebe ihm in dem Punkt völlig recht. Seit Ronnes Schantle hier schreibt, schimpft er gegen die EU-Richtlinien, gegen den Ausverkauf an die EU und gegen die Kriecherei unserer Behörden vor den EU-Kommissaren. Und was macht Hecht? Den Rest des Beitrags lesen »