Archive for the 'Wirtschaft' Category

Millionen-Auftrag für Heckler & Koch

20. Juli 2018

Kreis Rottweil. Heckler & Koch hat einen Großauftrag der französischen Armee an Land gezogen: Am 17. Juli 2018 hat die Französische Direction Générale de l’Armement (DGA) dem Konsortium Heckler & Koch France SAS / Aimpoint AB den Zuschlag für einen wichtigen Vertrag zur Lieferung von Rotpunktvisieren für das neue französische Sturmgewehr HK416 F erteilt. Der Vertrag erstreckt sich auf die Lieferung von bis zu 120.000 CompM5-Visieren innerhalb eines Zeitraums von sechs Jahren. (HK-PM) Der Auftrag dürfte 60 bis 100 Mio Euro wert sein. Und der irre H&K-Hasser Grässlin knapst wieder an einem Herzinfarkt vorbei. Gut so!

Advertisements

Wird Thyssenkrupp heute zerschlagen?

13. Juli 2018

Rottweil / Essen. Bei Thyssenkrupp streiten sich die Großaktionäre und Anteilseigner bis aufs Messer. Natürlich ist auch diese Firma längst mehrheitlich in ausländischer Hand wie der ganze DAX, da den Deutschen von den Linken und Gewerkschaften der Aktienbesitz durch hohe Räuber-Steuern vermiest wurde. Also bestimmen überall die internationalen Heuschrecken. Deutsche haben nix mehr zu melden, die Deutsche Bank ist morsch. Die Aufzugssparte, die den Rottweiler Turm gebaut hat, steht im Gegensatz zum Stahl gut da. Die Stahlsparte könnte nach  Indien gehen. Was mit dem Rest passiert? In der Lokalpresse steht nix. Guck da Handelsblatt und andere!

„Denkanstöße“ oder Furzideen?

6. Juli 2018

Rottweil. Laut Zukunftsforscher Kai Arne Gondlach in der Reihe „Denkanstöße“ für Ü30-U49 im Kraftwerk werden wir bald 300 Jahre alt, unser Ersatz-Penis kommt aus dem 3D-Drucker, und im Hirn steuern uns ein paar Chips vom Großen Bruder ins unendliche Glück. Den Rest des Beitrags lesen »

Ab heute noch mehr LKW-Maut blechen

1. Juli 2018

Abzocker-Republik. Ab heute müssen LKW auf allen Bundestraßen Maut zahlen, die ab Januar noch erhöht wird. Die Politabzocker erwarten 2,5 Milliarden Euro pro Jahr mehr. Wer blecht das? Wieder wir Kunden! Immer zahlt der Endverbraucher! Wer sonst? Und wo geht das Geld hin?

DGB auf Latschariplatz gegen AfD

29. Juni 2018

Villingen. Die AfD lädt heute in einer Woche Mitglieder und Freunde in die Neue Tonhalle ein. Prompt will der DGB mit ultralinken Schlägertruppen auf dem Villinger Latschariplatz randalieren. Da gehören sie laut Alemannisch-Wörterbuch auch hin:

Der Latscharie, ein törichter, unvernünftiger bzw. dümmlicher Mensch. Kriegt die Füße nicht vom Boden, den Hintern nicht aus dem Nest…

Gegen die Grünpisser, die Millionen Arbeitsplätze in der Autoindustrie vernichten wollen, kriegt der DGB tatsächlich seinen Arsch nicht hoch!

Regierung vernichtet Jobs bei Mahle

6. Juni 2018

Rottweil. Ein E-Auto hat keine Kolben. Die Regierung subventioniert unwirtschaftliche E-Autos und vernichtet damit Jobs bei Mahle und anderen Autofirmen und Zulieferern. Damit wollen unsere Polithammel das Wetter ändern, was sie gar nicht können. Hier im Rottweil Blog stand es schon öfters, ab und zu fällt es auch anderen auf, aber die Firmenbosse und Gewerkschafter sind öffentlich doch auch alle Klimatrottel und protestieren nicht.

Im Hamsterrad der linken Demokratie

2. Juni 2018

BRD. „Demokratische“ Politik geht immer so:

  1. Jeder will es ohne viel Anstrengung besser haben.
  2. Das geht am besten, wenn man anderen etwas wegnimmt
  3. Offen stehlen und rauben ist schwer. Besser man stellt dafür andere an.
  4. Geeignet dafür sind Staat und Politik. Sie haben das moralische Recht und die Macht zu stehlen.
  5. Also wenden sich immer mehr Gruppen an Staat und Politik und bitten und fordern, andere im Namen der Gerechtigkeit auszurauben.
  6. Politiker tun moralisch, kommen diesen Forderungen gern nach und rauben Land und Leute linkspopulistisch aus, wo es was zu holen gibt, wobei sie einen schönen Teil für sich behalten. Tun  sie es nicht, werden andere gewählt, die das tun.
  7. Immer weniger arbeiten etwas Produktives, immer mehr leben parasitär vom Gestohlenen.
  8. Die Staatsverschuldung steigt, das System kracht zusammen, Staatsbankrott, jahrelange Krisen.
  9. Zurück auf Punkt 1. Das Ganze fängt wieder vorn an.

Vereinfachtes System von hier! Wir sind derzeit auf Stufe 7/8.

Merkel nun Kohleausstieg wieder mit Pfeifen

1. Juni 2018

BRD. Das seit Adolf schlimmste deutsche Regierungoberhaupt, die katastrophale Merkel, plant jetzt hinterlistig und verschlagen den Kohleausstieg. Ein weiterer irreparabler Billionenschaden für die Wirtschaft und uns alle. Schauen Sie mal,  was für Pfeifen und Grünpisser sie alles in der „Experten“-Kommission eingeplant hat: Den Rest des Beitrags lesen »

Das Batterie-Problem im Tesla

27. Mai 2018

Grünidiotistan. Größte Kopfschmerzen bereitet den Ingenieuren die Batterie. Sie ist extrem schwer, wiegt rund 600 Kilo, was im Vergleich zum Rest des Autos geradezu grotesk wirkt, und ihre Herstellung erweist sich als sehr aufwendig, sehr teuer und im Übrigen auch gefährlich, wenn nicht umweltschädlich. Insbesondere die Rohstoffe, die es dazu braucht, wie etwa Lithium und Kobalt, kommen selten vor, und die Vorräte liegen in Ländern, die zu den ärmsten und instabilsten der Welt zählen, wie etwa dem Kongo. Den Rest des Beitrags lesen »

H&K: Hat Beyerle Kauder bestochen?

22. Mai 2018

Kreis Rottweil. Folgend der neueste Vorwurf gegen Heckler & Koch. Geschäftsführer Beyerle soll die CDU und Kauder bestochen haben. Zunächst der Artikel aus der Süddeutschen Zeitung (Alpen-Prawda): Den Rest des Beitrags lesen »

Medienhuren freuen sich über Diesel-Klage der abzockenden EU-Bonzen

18. Mai 2018

Brüssel. EU-Bonzen verklagen Deutschland wegen angeblich zu hoher Luftbelastung durch den Diesel, und unsere wirtschaftsfeindlichen linken Medienhuren in der Staatsglotze und grünversifften Presse bringen das ausführlich und voller Schadenfreude mit dem Tenor, wir sollen gefälligst strammstehen. Dazu: Den Rest des Beitrags lesen »

EU-Kuh Elzbieta: Aus für Diesel und Benziner

9. März 2018

Rottweil / Auto. Eine polnische EU-Tussi namens Elzbieta Bienkowska sagt: „Ich glaube nicht, dass in 15 Jahren noch jemand mit Diesel oder Benzin fährt“! Warum hören wir auf solche Weiber? Warum gehorchen wir der EUdSSR und blechen in den Saftladen netto jedes Jahr Milliarden? Ausbildung der Elzbieta laut Wiki: „1988 ein Studium der Persischen Philologie an der Jagiellonen-Universität in Krakau.“ Scher dich zu den Mullahs in die Wüste nach Persien und nimm die ganze EU-Kommission mit, Elsbeth! (450 Leser-Kommentare in der WELT!)

17 lächerliche Elektroautos in Rottweil

28. Februar 2018

Rottweil. Wir haben in Rottweil 17 E-Autos. Und über diesen Muckenschiß wird 99 Prozent der gleichgeschalteten grünen Systemmedien vollgeschmiert: Den Rest des Beitrags lesen »

EnBW baut gigantischen Windpark in Taiwan, wir blechen

15. Februar 2018

Rottweil. Die EnBW, die zu fast 100 Prozent dem Land und schwäbischen Landkreisen wie Rottweil gehört, baut einen gigantischen, viele Milliarden teuren Windpark in Taiwan. Hier schreibt sie seit Muttis verkorkster „Energiewende“ Miliardenverluste und entlässt hunderte von Mitarbeitern, auch wenn sie noch den letzten idyllischen Winkel auf der Alb mit Windmühlen zubaut und den letzten Auerhahn im Schwarzwald schreddert. Skrupellos werden  die letzte EEG-Subventionen abgegriffen und in Stuttgart werden jetzt die Preise erhöht. Netzentgelte und so. Die profitablen AKW werden dichtgemacht und aus der Kohle will man raus. Und wenn sie dann in Asien auch auf die Schnauze fliegen, was wahrscheinlich ist, werden wir von den Grünroten und Grünschwarzen in Stuttgart wieder zum Blechen gezwungen, dass der Energieriese und sein grünes Geschäftsmodell nicht pleitegeht, denn Sonne und Wind schreiben ja keine Rechnung! Hahaha.