Archive for the 'Wirtschaft' Category

Warum macht Mahle keine Demo gegen Diesel-Fahrverbote?

20. November 2018

Autoprofiteur Rottweil. Obwohl der Kolbenhersteller Mahle hier schon seit Jahrzehnten zu den größten Arbeitgebern gehört, bringen es die werksangehörigen Penner nicht fertig, in Rottweil eine Demo gegen Diesel-Fahrverbote zu machen. Das könnte sogar ein Signal für bundesweite Demos, zum Beispiel in Stuttgart, sein. Die Mitarbeiter müssen das selber machen, die Arbeiterverräter in den Gewerkschaften glauben lieber an grüne Weibsbilder mit verkrachtem Theologiestudium als an deutsche Ingenieure. Bote heute: Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Batterie für E-Smart kostet 7000 Euro

18. November 2018

BRD. Die E-Autoidioten in der grünen Politik glauben, dass ihre Autos bald billiger werden. Aber man braucht Batterien, und Batterien brauchen Lithium und Kobalt, und diese Rohstoffe gibt es nicht im Spreewald oder im Ruhrgebiet – und sie werden immer teurer. Eine Batterie für den E-Smart kostet jetzt schon bis 7000 Euro, für den Tesla 20.000! Nur Naive glauben, dass E-Autos schnell billiger werden! Den Rest des Beitrags lesen »

Öko-Faschisten und verkrachte Studenten bestimmen Diesel-Grenzwerte

15. November 2018

Stuttgart. Wer hat eigentlich befohlen, dass 40 Mikrogramm Stickstoffdioxid pro Kubikmeter Luft lebensgefährlich sind? Waren das Mohammed oder Moses, Jesus oder Buddha? Nein, es waren verkrachte Studentinnen wie die grüne Göring-Eckhardt, Säufer wie der EU-Chef Juncker, UmweltministerInnen wie Barbara Hendricks (SPD), die Margarine studiert hat, oder Politeusen wie die jetzige Kanzlerin, die erwiesenermaßen von Nix eine Ahnung hat. Den Rest des Beitrags lesen »

EU-Irre machen LKW-Industrie kaputt

14. November 2018

Brüssel. Die EU-Pläne für den CO2-Ausstoß von Lastwagen sind irre. Ein Spiel mit dem Schicksal Zehntausender Arbeitnehmer. Denn wer soll Lastwagen mit sieben Tonnen schweren Batterien kaufen? Keiner natürlich, aber unsere Hosenscheisser in der Politik haben immer die Hände an der Hosennaht, wenn was von der EUdSSR aus Brüssel kommt. Die einheimische Industrie ist unseren grünversifften Polithanseln doch sowas von wurscht. Heute ist Abstimmung! Den Rest des Beitrags lesen »

Ringzug: Uyanakumarage entlassen

13. November 2018

Rottweil / TUT / VS. Der Geschäftsführer des Ringzug-Zweckverbands, Fabian Uyanakumarage, hat die Probezeit nicht überstanden. „Er war keine drei Monate im Amt. Offenbar fehlte es Uyanakumarage an der fachlichen Qualifikation und am täglichen Umgang mit Mitarbeitern.“ (Meldet die Schwäbische.)

Großkotzalition will CO2-Steuer für alle!

9. November 2018

BRD. Damit Deutschland seine Klimaschutz-Versprechen einhält, will Umweltministerin Svenja Schulze (50, SPD) alle Deutschen zum CO2-Sparen bringen: mit einer neuen Abgabe. Wer beim Autofahren und Heizen schädliche Abgase produziert, soll das im Portemonnaie spüren. Wer CO2 spart – z. B. durch ein Elektroauto – soll Geld sparen. Es komme jetzt „zum Schwur“, hatte Schulze am Mittwochabend in der Berliner Humboldt-Uni gesagt: „Meinen wir es ernst mit Klimaschutz oder wurschteln wir uns weiter durch?“ Den Rest des Beitrags lesen »

Seehof zu – Paar übernachtet in E-Auto

9. November 2018

Rottweil. Teils typisch für das touristisch unterentwickelte Rottweil- teils komisch! Ehemalige Rottweilerin bucht über Hotelportal im Seehof, kommt mit E-Auto zu spät, Seehof nach 20 Uhr dicht, sie will vor Ladesäule in Innenstadt zum „Tanken“ im Auto übernachten, zu laut, fährt nach Bühlingen und macht Aufladen und Autopennen dann dort. Seehof nimmt keine Kreditkarten, schickt Frau später Rechnung fürs Zimmer per Post, sie zahlt. Siehe Kommentar.

EnBW erhöht Strom- und Gaspreise

8. November 2018

Stuttgart / Rottweil. Zu Neujahr werden sowohl die Gas- als auch die Strompreise der EnBW steigen. Der Preis für die Kilowattstunde steigt für Normalkunden um 1,27 Cent auf 29,99 Cent. Für Gaskunden steigt der Preis um 8,5 Prozent. Grund ist die dauerhaft verunglückte Energiewende und der grüne CO2-Popanz. Da die Rottweiler ENRW total von der EnBW total abhängig ist, wird es nicht lang dauern, bis man auch da mehr zahlt. Also auch die höchsten Strompreise in Europa!

Heckler & Koch Großauftrag aus London

5. November 2018

Kreis Rottweil. Der exzellente Waffenhersteller Heckler & Koch aus Oberndorf hat laut „Welt“ einen Großauftrag zur Modernisierung älterer Sturmgewehre der britischen Streitkräfte erhalten. Die Briten wollen für umgerechnet 85 Millionen Euro 44.000 ältere Gewehre vom Typ SA80 A2 in die neue Version A3 umrüsten. Rechnerisch sind das etwa 2.000 Euro pro Waffe.

Rottweil quillt über von Touristen und nützt es nicht aus

3. November 2018

Rottweil. Die Turm-Touristen kommen auch im Herbst immer noch busweise und haben Probleme, in der Stadt eine Tasse Kaffee zu kriegen. Das Schädle hat gerade Urlaub, das SoLuna hat eine Woche zu, die beiden italienischen Eisdielen sind in Winterpause, im Freien ist es zu kalt – und schon war es für Rottweil-Besucher zum Beispiel gestern nachmittag schwer, in der Innenstadt einen Kaffee zu kriegen. Jeden Sonntagmorgen ist übrigens ganz Rottweil geschlossen, closed, fermé, chiuso, cerrado! Muss das sein? Auswege? Den Rest des Beitrags lesen »

Wie Merkel & Co alle Autos kaputtmachen

30. Oktober 2018

Rottweil / Ba-Wü. Es ist eine Granaten-Sauerei. Die Autofeinde hier und in der EU wollen Diesel und Benziner abschaffen. Und die Merkel-Regierung zahlt dafür noch Millionen Spenden an feindlichen Lobbygruppen, die den Untergang der deutschen Autoindustrie betreiben. Mit wem hat man es zu tun: Den Rest des Beitrags lesen »

Lungenarzt: Diesel-Fahrverbot hysterisch

26. Oktober 2018

Baden-Baden. Professor Dieter Köhler, früher Präsident der deutschen Lungenfacharzt-Gesellschaft, hält die Diskussion über Diesel-Fahrverbote für hysterisch. Im SWR sagte er, Stickstoffdioxid sei beim Grenzwert von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft „total ungefährlich“. Erst bei Dosen von 800 bis 1000 Mikrogramm würden unbehandelte Asthmatiker „etwas reagieren“. Todesfälle gebe es aber „natürlich in keinem Fall“. Ein Raucher beispielsweise erreiche „über 200.000 Mikrogramm pro Kubikmeter, wenn er eine Zigarette raucht“. Selbst das Anzünden eines Adventskranzes verursache mehr als 200 Mikrogramm Stickstoffdioxid pro Kubikmeter Luft. Wie gesagt, ein Fachmann, was die Lunge anbetrifft, und kein verkrachter grüner Student der Geschwätzwissenschaften! Den Rest des Beitrags lesen »

CDU-Ministerin Hoffmeister-Krauts Lüge: „28.000 Geflüchtete in Arbeit“

22. Oktober 2018

Stuttgart / Balingen. Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) sagte kürzlich dreist die Unwahrheit, als sie behauptete, im Dezember 2017 seien „rund 28.000 Geflüchtete in Baden-Württemberg“ sozialversicherungspflichtig beschäftigt gewesen. „Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht das einem Plus von fast 60 Prozent“, frohlockte sie dabei. Alles erstunken und erlogen. Es wurden da schlicht und einfach auch normale Ausländer mitgezählt. ES GIBT NÄMLICH ÜBERHAUPT KEINE STATISTIK ÜBER ASYLANTEN UND ARBEIT. Den Rest des Beitrags lesen »

50.000 Arbeitsplätze unserer Region hängen am Auto

20. Oktober 2018

Kreis Rottweil. So langsam werden auch manche Langschläfer endlich wach: IHK-Geschäftsführer Thomas Albiez bedauerte allerdings, dass einer Technik [E-Auto] nachgelaufen wird, die nicht die beste sei, und dies aus ideologischen Gründen. In der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg hätten 50 000 Arbeitsplätze mit Autos zu tun. Und sehenden Auges opfert man die den grünen Idioten in allen Parteien, die auch mit der verkorksten „Energiewende“ schon Billionen Euro sinnlos verpulvert haben. Das deutsche Schafsvolk kann es nicht erwarten, bis es auch industriell Dritte Welt geworden ist.