Blechen für Macrons Frankreich?

5. Mai 2017

Kreis Rottweil. Falls Sie sich die Augen reiben und fragen, was die Frankreich-Wahl das Rottweil Blog angeht – viel zu viel. Während unsere dämlichen Lügenmedien nur immer zur EU onanieren und uns vor Nationalismus warnen, Le Pen, die leider nicht gewählt wird,  wäre für uns Billionen Euro billiger als der Hampelmann Macron – bis herunter auf die Kreisebene:

Macron will Anleihen aller Euro-Länder (Eurobonds), „Bankenunion“, gemeinsame Einlagensicherung und EU-Arbeitslosenversicherung. Vergemeinschaftungen. Sie machten die EU definitiv zur Transferunion.

Im Klartext, wir  haften dann für die Milliardenschulden des französischen Staates, der sich auf unsere Kosten weiter verschuldet, die Kreissparkasse Rottweil und die Volksbank haften für französische Banken, unsere Sozialversicherungsbeiträge kommen auch französischen Arbeitslosen zugute und so weiter.

Und natürlich gilt das dann auch für Italien, Spanien, Portugal und Griechenland. Nach dem Austritt der schlauen Briten sind wir die einzigen Zahlmeister des Pleitevereins EU. Jeder einzelne Bürger wird darunter leiden.

Das wollen Merkel, Schäuble, die Grünen, die Roten und Blutroten, und das will auch Macron. Und unsere Lügenmedien. Wird Macron gewählt, fallen wir noch tiefer in den Schlamassel. Kein einziger der blöden Journalisten merkt das. Keinen einzigen interessiert das. Guck da! Lieber fragt auch der Lokalteil des Bote die halbfranzösische Familie Hagedorn in Oberndorf, die die rote „Ente“ liest und natürlich „Europa“ wählt. Le Pen will aus der EU raus. Wir würden dann keinen einzigen Cent mehr verlieren!

 

Advertisements

8 Antworten to “Blechen für Macrons Frankreich?”

  1. ewing Says:

    Da Macron leider gewählt wird und Merkel leider wieder gewählt wird, ist der weitere Weg bis auf weiteres klar:

    Transferunion

    Das bedeutet Deutschland zahlt dann auch offiziell für alle Pleitestaaten der EU inkl. Frankreich und der Deutsche will es mit Mehrheit so.

    Man hat sich dadurch wieder ein bisschen Zeit erkauft, bis Deutschland dies auch nicht mehr leisten kann.

    Der Zusammenbruch der irgendwann kommen wird, wird dadurch noch brutaler und schmerzhafter für Alle.

    Und dann heisst es wieder, das hat man doch nicht wissen können.

  2. Klabautermann Says:

    Wir wollen es so !

    Auch wenn wir durch skrupellose Politiker hinter das Licht

    geführt wurden.

    Jeder hat aber die Möglichkeit zum lesen und denken.

    Das europäische Schiff nimmt Fahrt auf.

    Wir Deutschen sitzen unten wie auf einer Galeere.

    Und auf dem Deck lachen, saufen und fressen die Anderen.

    Wir werden dies noch bitterlich bereuen.

    Wobei der Punkt der Rückkehr schon überschritten ist.

  3. Bergbewohner Says:

    Frankreich wird auf jeden Fall von einer Frau regiert werden. Entweder von Marine Le Pen oder diesem hörigen Muttersöhnchen Macron. Der hat einen klassischen Ödipus-Komplex und ist gewiß kein normaler Franzose, der niemals eine um 24 Jahre ältere Frau heiraten würde. Die GRÖKAZ wird leichtes Spiel mit ihm haben.

  4. Klabautermann Says:

    @ Bergbewohner

    24 Jahre jünger wäre akzeptabel. Aber eine Oma als

    Gattin des Jünglings ?

    Ödipussi ???

  5. Schantle Says:

    Merkel und Macron, gemeinsam schaffen sie Deutschland noch schneller ab. Wie oft hat die cDU-Kanzlerin schon ihren Amtseid,das Grundgesetz und eine Reihe von Gesetzen gebrochen? Wenn Frankreich am Sonntag Macron wählt, der in erster Linie für sich selbst steht, hat sie einen Verbündeten für die Abschaffung Deutschlands. Kein Wunder, dass sie, die Vorsitzende einer einst rechten konservationen Partei, heute den linksgedrehten Macron unterstützt. Gemeinsam müssten sie den Untergang Deutschlands schaffen, noch aber merken die Merkeluntertanen nichts von ihrem Unglück. Denn Macron hat alles im Programm, gegen das der Frieden von Versailles ein Mückenstich war. Denn Macron will, so schreibt Gerd Held auf Tichys Einblick, Anleihen aller Euro-Länder (Eurobonds), „Bankenunion“, gemeinsame Einlagensicherung und EU-Arbeitslosenversicherung. Damit wird die EU offiziell zur Transferunion, obwohl Deutschland schon heute die Wirtspflanze dieses verkorksten Treibhausplantage ist. Detschland zahlt für alle, für die ganze Versammlung der Bettelstaaten, die an dem Stock gehen, wo oben Blau mit gelben Sternen flattert. Der Siegeszug des Sozialismus ist nicht mehr aufzuhalten. Einer für alle.

    Kastilan

  6. Oskar A. Says:

    Morgen sind zwei sehr wichtige Wahlen: Frankreich und Rottweil. In Frankreich ist Le Pen sehr fraglich, in Rottweil wird es Schantle! Dann geht es im Städtle ab. 😉

  7. Oskar A. Says:

    Heute ist in Rottweil OB-Wahl und keiner geht hin? Man hört und liest nix! Es strömen auch keine Bürger in die Wahllokale. Wenns hoch kommt, liegt die Wahlbeteiligung bei 30 Prozent. Ein Armutszeugnis. :-((

  8. ursula rinker Says:

    Ich schäme mich für meine deutschen Artgenossen aus NRW und für die genauso dödeligen Franzosen Hat eigentlich ein Einziger mitgekriegt, dass die Synchronsprechein von „Le Pen“ französich auf meinem Niveau, (ca. 10. Klasse) konnte?????


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: