Archive for the 'Narren' Category

Laut NRWZ stieg Meeresspiegel um 16 Zentimeter, bei Bote um 19 Meter

19. Februar 2019

Kreis Rottweil. In Schramberg war neulich die Wetterbericht-Ableserin von der gleichgeschalteten Staatsglotze, Claudia Kleinert, zu Gast, und das grüne Volk hinter dem Mond da Bach nab war von ihren Ausführungen zum CO2-Klimawandel hingerissen, so dass alle Sinne schwanden. Die gelernte Bankkauffrau – Metereologin ist sie nicht – sagte laut NRWZ, der Meeresspiegel sei in den letzten 150 Jahren um etwa 16 Zentimeter gestiegen. Im Bote sagte sie laut Antonie Anton, Freizeit-Grüne aus Hardt, der Meeresspiegelanstieg in den letzten 100 Jahren liege bei 19 Metern. Was denn nun, ihr grünen Käseblätter? Originalzitate: Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Hardt rettet Ghana

17. Februar 2019

Kreis Rottweil. In Hardt (2500 Einwohner) gibt es die Gesellschaft „Zukunft für Ugandas Kinder UG“. Sie macht folgendes: Den Rest des Beitrags lesen »

Albrechts Prunkschantle ist im Museum

25. Januar 2019

Rottweil. Unruheständler Dieter Albrecht hat seinen Prunkschantle (Foto) jetzt „als Protest“ an ein Museum für Büstenhalter und Flaschenöffner im Schloß Waldenbuch verschenkt, und die Übergabe kam in vielen Blättern. Er hat ja recht mit seinem Vorwurf, dass viele ihre Larve lüften und nur schaulaufen. Den Rest des Beitrags lesen »

Coup der Narrenzunft gescheitert

19. Januar 2019

Rottweil. Die totale Machtübernahme bestimmter Wadelkappen missglückte. Die Vorstandschaft der Narrenzunft um Bechtold hatte geplant, sich künftig nicht mehr von der Mitgliederversammlung, sondern von einem Ausschuss wählen zu lassen. Das wurde gestern abend von der Mitgliederversammlung der Narrenzunft im Kapuziner abgelehnt. Keine Mauschelei in irgendwelchen Ausschüssen. Alle Mitglieder dürfen wählen.

Bald Nachtumzug der Reichstetthexa

9. Januar 2019

Rottweil. Die Rottweiler Reichstetthexa machen zu ihrem zehnjährigen Jubiläum am Sa, 19.1.2019, um 19:09 Uhr, einen Nachtumzug die untere Heerstraße herauf, am alten Milchwerk mit Buden und Ständen vorbei, in die Stadthalle, wo ihr Fasnachtsball – auch für Nicht-Hästräger – stattfindet. Den Rest des Beitrags lesen »

Narrenzunft Rottweil DSGVO-kompatibel

9. Januar 2019

Rottweil. Die Narrenzunft Rottweil kriecht vor der Brüsseler Obrigkeit und will in einer umfangreichen Satzungsänderung die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der EUdSSR befolgen. Verdächtig: Nebenher aber wollen die Wadelkappen gleich die Mitglieder auf geschätzt 500 beschränken und von einem ganz kleine Zirkel gewählt werden. Die nächste Mitglieder-Versammlung soll alles abnicken. Den Rest des Beitrags lesen »

Oh Gott, Lackendorf am Heiligabend 2018

27. Dezember 2018

Kreis Rottweil. Wie haben sie diesen Sommer gejammert, … die Förster, die Bauern und vor allem die Grünen: Über die „Trocknis“, über das sinkende Grundwasser, über die armen Rüben und angeblich verdurstenden Tannen, über die drohende Wüste, über den sicheren Weltuntergang durch den CO2-Klimawandel. Und dann das: Auf dem Foto sieht man Lackendorf und die Eschach an Heiligabend 2018. Und der Winter hat erst angefangen! Merkt ihr nicht, wie beschränkt ihr seid? Nicht mal ein halbes Jahr könnt ihr prophezeien!

Bundestag pervers: Mann – Frau – divers

15. Dezember 2018

BRD. Der perverse Bundestag hat die Einführung eines dritten Geschlechts beschlossen: Neben „männlich“ und „weiblich“ ist im Geburtenregister jetzt auch „divers“ für „Intersexuelle“ aus dem Gendersumpf möglich. Die CDU, wie immer, bei jedem abnormalen Dreck dabei! Dagegen nur die AfD, die letzte normale Partei, die wir haben. Hier der LGBTI (LesbenTitti)-Artikel und die AFD im Bundestag: Den Rest des Beitrags lesen »

Kretschmann per Heli zu Wanderung

4. Dezember 2018

Weil am Rhein / Bad Wurzach. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (70, Grüne) flog mit einem Hubschrauber 167 Kilometer Luftlinie (Kosten: 4000 Euro) in 45 Minuten von Weil am Rhein zu einer Fuß-Wanderung ins Naturschutzgebiet Wurzacher Ried, weil es ihm pressierte. Dabei schleuderte er 260 Liter „dreckiges Kerosin“ und eine Tonne „schädliches CO2“ in die Luft. Die SPD ist empört. Den Rest des Beitrags lesen »

Wer wählt (in Bayern) Grün? (1)

19. Oktober 2018

Bayern / BRD. Infantile, verantwortungslose und ewig pubertäre Charaktere bilden einen nicht geringen Anteil grüner Wählerschichten. Wer sich im Mittelalter durch religiöse Exzesse um die schillerndste Fahrkarte ins Paradies balgte, schart sich heute in der grünen Sekte um die führenden Missionare der Humanitärbigotterie. Den Rest des Beitrags lesen »

65 Mio Asylanten nach Schramberg!

19. Oktober 2018

Kreis Rottweil. Die Volkshochschule, ein Jux-Verein und die katholische Volksverdummung, auch „Erwachsenenbildung“ genannt, bereiten Schramberg auf 65 Millionen „Flüchtlinge vor. Näheres am Dienstag beim Vortrag “Und das ist erst der Anfang” mit Frido Ruf, Leiter der Katholische Erwachsenenbildung Kreis Rottweil, und Marcel Dreyer, Leiter des JUKS: Den Rest des Beitrags lesen »

Katholische Erwachsenenbildung bietet Kurs ‚Afrikanisches Trommeln‘

6. September 2018

Rottweil. Die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) bietet ab dem 12. September einen Schnupperkurs ‚Afrikanisches Trommeln‘ an mit fünf Treffen für Anfänger und Anfänger mit nur geringen Vorkenntnissen. Trommeln, so die KEB, „öffnet das Tor zur Musik und gibt die Möglichkeit, sich selbst und anderen musikalisch zu begegnen“. Die Katholiken bereiten sich also offensichtlich vor auf noch mehr Urwald hier!

Grün wirft 36 Mio für Insekten raus

30. August 2018

Sonnenbühl. Der grüne Umweltminister Untersteller kam aufs Land und zählte 1 Stunde Insekten. Dabei kam heraus, dass Grünschwarz in Stuttgart bis Ende 2019 rund 36 Millionen Euro für Schaben, Läuse und Moskitos ausgeben wird. Allein 5 Millionen davon für das Zählen des Ungeziefers.  36 Millionen Euro für die Erforschung und Therapie neuer Hirnkrankheiten wären besser angelegt.

Die Grünen zählen wieder ihre Vögel

3. Januar 2018

Kreis Rottweil. Der Naturschutzbund (Nabu) hat bundesweit dazu aufgerufen, von Freitag bis Sonntag eine Stunde lang Vögel zu zählen. Letztes Jahr haben 47 Hobby-Ornithologen im Kreis Rottweil knapp 2000 grüne Vögel gesichtet. Man kann nur staunen, wie genau die zählen! Den Rest des Beitrags lesen »